Mobile-Menu

Firmenstandorte sicher vernetzen SD-WAN-Sicherheitslösung für Geschäftskunden

Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Dipl.-Ing. (FH) Andreas Donner

Firmennetzwerke sind verstärkt Angriffen von außen ausgesetzt. Zu deren Schutz vermarktet Telekommunikationsanbieter 1&1 Versatel im Rahmen einer Kooperation ab sofort 1&1 Secure SD-WAN, eine SD-WAN-Sicherheitslösung auf Basis von Firewalls des Cybersecurity-Experten Fortinet.

Firmen zum Thema

1&1 Secure SD-WAN schaffe für Unternehmen die Voraussetzung, ihr Netzwerk vor Bedrohungen zu schützen.
1&1 Secure SD-WAN schaffe für Unternehmen die Voraussetzung, ihr Netzwerk vor Bedrohungen zu schützen.
(Bild: © – sdecoret – stock.adobe.com)

Die schnelle und flexible Anbindung verschiedener Standorte ist eine von vielen Herausforderungen, denen sich Unternehmen und IT-Abteilungen aller Branchen heute stellen müssen. Doch eine funktionierende Vernetzung allein genügt nicht – sie muss auch hohen Sicherheitsstandards genügen, wie immer häufigere Cyberattacken auf namhafte Unternehmen zeigen. 1&1 Secure SD-WAN, so Anbieter 1&1 Versatel, schaffe für Unternehmen die Voraussetzung, ihr Netzwerk vor Bedrohungen zu schützen. Die SD-WAN-Sicherheitslösung sei transparent, skalierbar und biete umfassende Reporting- sowie Kontrollmöglichkeiten.

Mit 1&1 Secure SD-WAN biete ein verlässliches und hocheffizientes Management aller Verbindungen eines Firmennetzwerks – ob aus dem geschlossenen VPN, der Cloud, dem Internet oder von mobilen Endgeräten aus. Gleichzeitig sei das Netzwerk bei hoher Performance der Geschäftsprozesse und -applikationen zuverlässig geschützt.

(ID:47623460)