Mobile-Menu

Verizon Business erweitert Partnerschaft mit Cisco SD-WAN-Managed-Services für Unternehmenskunden

Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Dipl.-Ing. (FH) Andreas Donner

Verizon Business erweitert die Partnerschaft mit Cisco um drei SD-WAN-Managed-Services-Angebote. Die Erweiterung könne Unternehmen eine umfangreiche globale Präsenz, Zugang zu neuen Lösungen und Funktionen sowie ein innovatives Management- und Policy-Verwaltungsmodell bieten.

Firmen zum Thema

Für flexible und agile Netzwerkinfrastrukturen bietet Verizon Business neue Cisco-SD-WAN-Managed-Services an.
Für flexible und agile Netzwerkinfrastrukturen bietet Verizon Business neue Cisco-SD-WAN-Managed-Services an.
(Bild: Verizon)

Mithilfe der neuen Services sollen Unternehmenskunden von Verizon Business mehr Möglichkeiten zum Aufbau einer flexiblen und agilen Netzwerkinfrastruktur erhalten. Bei den drei Cisco-SD-WAN-Managed-Services handelt es sich um:

  • Co-managed Cisco Viptela SD-WAN: Kunden seien hiermit in der Lage, SD-WAN-Sicherheits- und Anwendungsrichtlinien selbst zu kontrollieren und zu verwalten, während sie sich auf den Managed-Service-Support von Verizon für Fehler-, Leistungs- und Konfigurationsmanagement verlassen. Die Co-Managed-Fähigkeit erlaube es Verizon-Kunden, ihr IT-Team von der Bereitstellung und dem täglichen Betrieb des Netzwerks zu entlasten, dennoch könnten bei Bedarf selbst Änderungen an SD-WAN-Richtlinien und -Konfigurationen vorgenommen werden.
  • Managed Viptela SD-WAN für die Plattform der Cisco-ISR1100-Serie: Dies sei für kleinere Zweigstellen-Implementierungen geeignet und biete Kunden sichere SD-WAN-Services auf einer leistungsstarken, kostengünstigen Zweigstellen-Appliance.
  • Neue Managed-Service-Level für Cisco Meraki SD-WAN: Die Ergänzung der Managed-Services der Cisco-Meraki-Cloud-first-Plattform von Verizon soll für sichere Konnektivität sowie globale Bereitstellungsunterstützung einschließlich Festlandchina sorgen. Verizon habe außerdem eine neue Funktion für die Verwaltung der Cisco-Meraki-MV-Smart-Kameras hinzugefügt, durch die eine schnellere Bereitstellung, Verwaltung und Fehlerbehebung über eine einzige Oberfläche („Single Pane of Glass“) möglich sei.

(ID:47158874)