Suchen

XA4 funkt mit Wave-2-WLAN mit vier Funkmodulen Schneller Xirrus Access Point

| Autor / Redakteur: M.A. Sylvia Lösel / Dipl.-Ing. (FH) Andreas Donner

Xirrus bietet, laut eigenen Angaben, den ersten Access-Point mit Wave-2-WLAN und vier Funkmodulen an. Vor allem Kunden, die große Veranstaltungsorte oder offene Umgebungen bedienen müssen, profitieren von der neuen Technologie.

Firma zum Thema

Der neue Xirrus Access Point kann vier herkömmliche ersetzen.
Der neue Xirrus Access Point kann vier herkömmliche ersetzen.
(Bild: Xirrus )

Kongresszentren, Bahnhöfe, Fußball-Arenen – das sind die typischen Einsatzorte, an denen der neue Access Point (AP) von Xirrus, der XA4, punkten kann.

Denn er arbeitet auf Basis der Wave-2-WLAN-Architektur, mit der der inzwischen etablierte Standard 802.11ac schneller und stabiler arbeiten soll. Wave-2-WLAN unterstützt Datenraten bis zu 3,47 Gbit/s pro Funkmodul und insgesamt 16 Multi-User MIMO-Datenströme pro Zugangspunkt.

Schneller und stabiler

Der Xirrus-AP unterstützt mit seinen vier Funkmodulen parallel bis zu 1.000 WLAN-Verbindungen. Dadurch können, laut Hersteller, die Anzahl der notwendigen Access Points, der Wartungsaufwand und die Installationskosten gesenkt werden.

Mit Hilfe seiner externen Antennen ist eine Feinabstimmung der Funkabdeckung für stark frequentierte Bereiche sowie eine optimierte Frequenznutzung möglich. Die WLAN-Kapazität kann so bedarfsabhängig und gezielt auf stark genutzte Bereiche ausgerichtet werden, sobald das nötig wird. Alle vier Funkmodule des XA4 können mit höchster 802.11ac-Wave 2-Geschwindigkeit betrieben werden – einer vier Mal höheren Geschwindigkeit als bei bisherigen APs, verspricht der Hersteller.

Schritt für Schritt

Da der Access Point „Software-definiert“ gesteuert werden kann, ist eine sukzessive Erweiterung und Anpassung der eigenen Infrastruktur möglich. Die Management-Oberfläche kann wahlweise Cloud-basiert angesteuert oder lokal installiert werden. Des weiteren ermöglicht das Xirrus Management System (XMS) Zero-Touch-Bereitstellungen sowie integrierte EasyPass-Zugriffskontrolle und bietet Analyse-Tools, um das WLAN-Netzwerk zu optimieren.

Bruce Miller, Vice President Produktmarketing bei Xirrus: „Indem bis zur vier herkömmliche Access Points durch einen XA4 ersetzt werden können, ermöglicht die Lösung bei Anschaffung und Unterhalt zudem erhebliche Einsparungen für unseren Kunden.“

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 44383991)

Über den Autor

M.A. Sylvia Lösel

M.A. Sylvia Lösel

Chef vom Dienst (Online), Redakteur/Editor