Fallstudie

Schnelle globale Finanztransaktionen

Bereitgestellt von: Juniper Networks GmbH

Schnelle globale Finanztransaktionen

Das exponentielle Wachstum der Datenmengen auf den Finanzmärkten ist ungebremst. Damit steigen auch die Infrastrukturanforderungen an Unternehmen, die den Bedarf der globalen Finanzbranche abdecken.

Als Käufer wie als Verkäufer sind die Firmen auf ausfallsichere Netzwerke und stabile Infrastrukturen angewiesen, um Marktdaten schnell und sicher erfassen, verwalten und für Transaktionen verwenden zu können.

Das hier vorgestellte Unternehmen stellt Finanzdienstleistern eine leistungsfähige Glasfaserinfrastruktur bereit, die besonders flexibel und skalierbar ist. Um auf wechselnde Anforderungen reagieren zu können, benötigen diese Finanzdienstleister bei der Ausführung von Transaktionen eine extrem niedrige Latenz.

Mit Klick auf den Button willige ich ein, dass Vogel meine Daten an den oben genannten Anbieter dieses Angebotes übermittelt und dieser meine Daten für die Bewerbung seines Produktes auch per E-Mail, Telefon und Fax verwendet. Zu diesem Zweck erhält er meine Adress- und Kontaktdaten sowie Daten zum Nachweis dieser Einwilligung, die er in eigener Verantwortung verarbeitet.
Sie haben das Recht diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.
Falls der verantwortliche Empfänger seinen Firmensitz in einem Land außerhalb der EU hat, müssen wir Sie darauf hinweisen, dass dort evtl. ein weniger hohes Datenschutzniveau herrscht als in der EU.

Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, verwenden Sie bitte unser Kontaktformular.
Publiziert: 08.06.13 | Juniper Networks GmbH

Anbieter des Whitepapers

Juniper Networks GmbH

Oskar-Schlemmer-Str. 15
80807 München
Deutschland