Suchen

Kostenloser Internetzugang "_San_Francisco_Free_WiFi" San Francisco plant WLANs mit Google

Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Dipl.-Ing. (FH) Andreas Donner

San Francisco offeriert Bürgern und Besuchern Internet per WLAN – kostenlos und werbefrei. Die Market Street wird schon gemeinsam mit Ruckus Wireless und Layer42 versorgt, weitere Areale sollen mit Google erschlossen werden.

Firma zum Thema

Bürgermeister Edwin M. Lee hat den kostenlosen Internetzugang "_San_Francisco_Free_WiFi" bereits in Betrieb genommen.
Bürgermeister Edwin M. Lee hat den kostenlosen Internetzugang "_San_Francisco_Free_WiFi" bereits in Betrieb genommen.
(Bild: sfgov.org)

Knapp eine viertel Million Passanten frequentieren nach offiziellen Angaben täglich die Market Street in San Francisco. All denen stellt die kalifornische Stadt ab sofort gratis einen drahtlosen Zugang ins Internet bereit. Weitere Outdoor-Netze sind geplant.

Bei der jetzt installierten Infrastruktur konnte die Stadt auf "großzügige" Unterstützung der freien Wirtschaft bauen: Provider Layer42 steuerte den Internetzugang mit einer Bandbreite von einem Gigabit pro Sekunde bei, Netzwerkausrüster Ruckus Wireless (Ruckus) spendierte die nötige Hardware.

Zu den genutzten WiFi-Systemen macht Ruckus in einer eigenen Mitteilung detaillierte Angaben. Demnach werden ZoneFlex 7782-S Access Points genutzt. Auf Verkehrsschildmasten montiert funken die Dual-Band-Systeme in den Frequenzbereichen um 2,4 und fünf Gigahertz. Wo keine Glasfaserverkabelung möglich ist wird die Verbindung per Smart Mesh Networking durchgereicht. Im Rechenzentrum der Stadt aggregieren redundante WLAN-Controller – SmartCell Gateways (SCG) 200 – den Traffic und ermöglichen ein zentralisiertes Management.

Neben dem preiswerten Zugang haben wohl auch die technischen Qualitäten der Lösung überzeugt. Marc Touitou, Chief Information Officer und Director des Department of Technology für die Stadt und den Kreis San Francisco, berichtet: "Unser Ziel war es, die beste WiFi-Technologie zu finden, um den anspruchsvollsten Nutzern der Welt eine außergewöhnlich gute Nutzererfahrung zu bieten [...] Diese Technologie haben wir in unserer Nachbarschaft gefunden. Zusammen mit Ruckus Wireless haben wir hart gearbeitet, um einen öffentlichen WiFi-Service aufzubauen, der zu den besten des ganzen Landes gehört."

Künftig will San Francisco weitere Gebiete mit drahtlosen Netzzugängen ausstatten. In einer auf der Webseite der Stadt verlinkten "Market St. WiFi FAQ" heißt es: Department of Technology und Department of Recreation and Parks arbeiten derzeit mit Google daran, WiFi in 31 weiteren Gegenden bereitzustellen.

(ID:42472307)