Sicherheit für mobile Mitarbeiter und Zweigstellen

SaaS-Lösung gegen DNS-basierte Data Exfiltration

| Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Andreas Donner

Infoblox ActiveTrust Cloud fasst Malware-Containment und DNS Data Exfiltration Prevention, Bedrohungsanalyse und Reporting in einem Cloud-Service zusammen.
Infoblox ActiveTrust Cloud fasst Malware-Containment und DNS Data Exfiltration Prevention, Bedrohungsanalyse und Reporting in einem Cloud-Service zusammen. (Bild: Infoblox)

Die Infoblox ActiveTrust Cloud könne Sicherheit für alle Geräte liefern, Data Exfiltration über DNS verhindern, die Kommunikation von Geräten mit Command-&-Control-Servern automatisch stoppen und eine schnelle Überprüfung von Gefahrenquellen ermöglichen.

Die SaaS-Lösung Infoblox ActiveTrust Cloud sei auf die Bedürfnisse globaler Unternehmen mit mobilen Arbeitsplätzen und einer zunehmenden Anzahl an Niederlassungen ohne IT-Personal und ausreichende IT-Security-Maßnahmen zugeschnitten.

Hacker verwenden das Domain Name System (DNS) als Instrument für Data Exfiltration sowie als Malware-Kontrollpunkt. Vorhandene Sicherheitsmaßnahmen wie Firewalls, E-Mail- sowie Web-Proxys hätten oft nicht das DNS und darauf abzielende Angriffsszenarios im Fokus. Die Infoblox ActiveTrust Cloud würde an diesem Punkt ansetzen und die DNS-Security-Funktionen von Infoblox wie Malware-Containment und DNS Data Exfiltration Prevention, Bedrohungsanalyse und Reporting in einem Cloud-Service zusammenfassen. Zu den Funktionen der SaaS-Lösung gehören:

  • Erkennen und Blockieren der DNS-basierten Data Exfiltration mit Behavioral Analytics,
  • Deaktivieren von schädlicher DNS-basierter Kommunikation mit C&Cs sowie Verhinderung der Verbreitung von Malware,
  • Überblick über bösartige Domains und IPs mithilfe von in Echtzeit maschinenlesbarer Threat Intelligence – bei gleichzeitig niedriger Fehlalarmquote,
  • Kontextbasiertes Bedrohungsanalyse-Tool für eine schnelle Analyse, um innerhalb von Minuten reagieren zu können,
  • Unified Management, Analytics und Reporting on-premise und in der Cloud; individuelle Richtlinienanpassung je nach Geschäftsanforderungen und ohne DNS-Know-how,
  • tiefgreifende Sichtbarkeit und umfangreicher Netzwerkkontext, um infizierte und kompromittierte Geräte on- und off-premise zu erkennen.

Infoblox ActiveTrust Cloud kann 30 Tage kostenlos getestet werden.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44497470 / Intrusion-Detection- und Prevention)