Suchen

Der Router der zur Netz-Zentrale mutieren kann Router von TP-Link mit Gigabit-Switch

| Redakteur: Sylvia Lösel

Der neue TP-Link-Router bietet eine Geschwindigkeit von 450 Megabit pro Sekunde. Mehrere Antennen und die Unterstützung zweier Funk-Frequenzbänder soll für stabile Performance sorgen.

Firma zum Thema

Der TP-Link-Router besticht auch durch ein schönes Design.
Der TP-Link-Router besticht auch durch ein schönes Design.

Der neue Router von TP-Link spielt in der Oberklasse. Der Gigabit-Router TL-WR2543ND verfügt über drei abnehmbare Antennen, die es im Zusammenspiel mit der MIMO-Technologie ermöglichen, WLAN-Datenströme zielgerichtet zu übertragen. Das Gerät verwendet zwei Funkkanäle, das 2,4-Gigahertz- und das Fünf-Gigahertz-Band, und erhöht so die Stabilität und Leistung des WLAN.

Hinter dem eleganten, anthrazitfarbenen Gehäuse verbirgt sich außerdem eine USB-Schnittstelle und ein Vier-Port-Gigabit-Switch. So lassen sich über USB zum Beispiel eine externe Festplatte, Digitalkamera oder ein Drucker anschließen. Der Switch dient zum Anschluss LAN-fähiger Geräte, sodass der Router damit zur Netz-Zentrale mutieren kann. Der TP-Link-Router ist ab sofort zu haben und kostet 99 Euro (UVP)

(ID:30739860)