Packet-Core-Lösung mit Integration von Signal-, Daten- und Inline-Diensten Router für mobiles Internet über 4G

Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Dipl.-Ing. (FH) Andreas Donner

Die Zunahme mobiler Lifestyle-Geräte und Apps sowie das Internet der Dinge werden für ein starkes Datenwachstum sorgen. Service-Provider sollen mit Ciscos ASR-5500-Plattform für diese Herausforderungen gewappnet sein.

Firma zum Thema

Service-Provider sollen mit der ASR-5500-Plattform von Cisco das zu erwartende enorme Datenwachstum bewältigen können.
Service-Provider sollen mit der ASR-5500-Plattform von Cisco das zu erwartende enorme Datenwachstum bewältigen können.

Die Router-Plattform ASR 5500 basiert laut Cisco auf Software-Architekturen, die für individuell entwickelte Hardware optimiert wurden. Gemäß dem Cisco Visual Networking Index (VNI) Forecast (2011 bis 2016) werden bis 2016 19 Mrd. Verbindungen je nach Gerätetyp und Anwendung spezifische Anforderungen an das mobile Internet stellen.

Service-Providern steht mit dem ASR-5500-System eine laut Hersteller flexible Packet-Core-Lösung mit Integration von Signal-, Daten- und Inline-Diensten sowie Richtlinien- und Abrechnungskontrolle in einer einzigen Plattform zur Verfügung. Cisco zufolge bietet die zehnmal schnellere Performance im Datendurchsatz die Möglichkeit, von mehreren Hundert Gigabit auf eine Terabit-Plattform zu skalieren.

Cisco bezeichnet die ASR-5500-Plattform als Lösung zur automatischen Größenanpassung bestehender Netzwerkressourcen anhand unterschiedlicher Nutzungsarten:

  • Zugang (3G, 4G, WiFi)
  • Nutzer-Sessions, Transaktionen, Signalisierung und Datendurchsatz

Cisco arbeitet mit Service-Providern wie AT&T und Verizon Wireless zusammen, um mobile Dienste auf Basis von 3G, 4G, 4G LTE (Long Term Evolution) und WiFi zu unterstützen.

(ID:34080810)