Suchen

Duell der Mini-Platinen

Raspberry Pi vs. Beaglebone Black

Seite: 2/2

Firmen zum Thema

Bezugsquellen und Meinungen der Distributoren

Beaglebone Black: Alternative für den Raspberry Pi?
Beaglebone Black: Alternative für den Raspberry Pi?
(Bild: TI /Beagleboard.org)
Aktuell ist das Angebot des Beaglebone Black noch etwas begrenzt. Ab Ende Mai soll der Beaglebone Black dann in großen Stückzahlen verfügbar sein. Endkunden können etwa über Conrad ordern.

Conrad: Der Elektronikversender beurteilt das Beaglebone Black folgendermaßen: „Das neue Beaglebone Board ist günstiger als bisherige Produkte und bietet dennoch eine höhere Leistungsfähigkeit. Zu den wesentlichen Funktionen zählen eine integrierte HDMI-Schnittstelle für den direkten Anschluss von TV-Geräten und Monitoren, erhöhter und schnellerer DDR3-Speicher und ein integrierter Flash-Speicher, der den microSD-Kartenslot frei macht. BeagleBone unterstützt auch bestehende Cape Plug-in-Boards, mit denen sich die gesamte Funktionalität weiter steigern lässt.“

Bildergalerie
Bildergalerie mit 32 Bildern

Digi-Key: Mark Zack, Vice President, Global Semiconductor Produkt bei Digi-Key: „Bereits vor vier Jahren erkannte Digi-Key das außergewöhnliche Potenzial der Beagle-Board-Linie. Die innovativen Single-Board-Computing-Lösungen von TI ergänzen unsere Produktlinie bestens und wir freuen uns, diese Partnerschaft mit dem Beaglebone Black zu stärken.“ Auf der Site von Digi-Key: BeagleBone Black System Reference Manual Rev A5.2

Mouser: Russell Rasor, Vice President of Advanced Technologies bei Mouser Electronics erklärt: „Wir sind sehr erfreut über die Partnerschaft mit Beagleboard.org und darüber, das neue Beaglebone Black unseren Kunden anbieten zu können.“

„Das Beaglebone Black ist das neueste Mitglied der Beagleboard-Familie, bei dem Bewährtes vom Beaglebone-Original mit hervorragenden Zusatzfunktionen und mehr Leistung aufgewertet wird, was sich in einem schnelleren Prozessor, Onboard-HDMI und doppelt so viel Speicherplatz äußert. Ob im Einzelbetrieb oder im Verbund mit einem anderen Computer, das Beaglebone Black gibt Entwicklern, ambitionierten Tüftlern und Hobbyelektronikern den Zugriff auf branchentypische Schnittstellen und ein bestens ausgebautes Software- und Tool-Ökosystem. Die Erweiterungssteckkarten, die sogenannten Capes, vom original Beaglebone sind auch zum Beaglebone Black kompatibel, womit die einfache Integration in frühere Projekte als ein weiterer Vorteil zu Buche schlägt.“

Videos bei Farnell element14:BeagleBone Black Reveal und BeagleBone Black Board Tour

RS Components

(ID:39500340)