Suchen

Quest Recovery Manager für den System Center Data Protection Manager Quest Software zur Sicherung von AD, Exchange und Sharepoint

| Autor / Redakteur: Johann Baumeister / Ulrike Ostler

Quest ist den Administratoren als Anbieter von Management-Tools bekannt. Nun hat der Hersteller mehrere Erweiterungen für das Microsoft System Center vorgestellt. In diesem Beitrag geht es um die Erweiterungen des Data Protection Manager zur Sicherung des Active Directory, sowie des Exchange-Mail-Speichers und der Sharepoint-Dokumente.

Firmen zum Thema

Quest bietet Restore für Active Directory, Exchange und Sharepoint
Quest bietet Restore für Active Directory, Exchange und Sharepoint
( Archiv: Vogel Business Media )

Quest liefert eine Vielzahl an Tools zur Verwaltung einer Microsoft-Infrastruktur. Häufig lassen sich diese Add-Ons über die bestehenden APIs der Microsoft Werkzeuge in diese einklinken. Sie erweitern damit die Basisfunktionen der Microsoft-Tools. So auch beim Recovery Manager.

Mit dem Recovery Manager erweitert Quest die Wiederherstellungsfunktionen für das Active Directory und den Daten von Exchange und Sharepoint. Die Erweiterungen zielen in erster Linie auf eine feinere Granularität der wiederherzustellenden Objekte ab.

Dennoch lassen sich nahezu alle Funktionen auch mit den Board-Mitteln der Werkzeuge erreichen, nur eben etwas umständlicher und langwieriger. Damit beschleunigen die Quest-Erweiterungen den Wiederherstellungsprozess und vermeiden Fehler.

Die Quest-Erweiterungen zur Sicherung des Active Directory

Das Ziel des Recovery Manager liegt in der Sicherung des Active Directory (AD), sowie der Datenbestände in Exchange und Sharepoint. Ferner können auch MS-fremde Systeme durch den Data Protection Manager gesichert werden.

Da diese Quellsysteme recht unterschiedlich sind, gibt es auch den Recovery Manager in drei unterschiedlichen Ausprägungen.

Mit dem Data Protection Manager 2006 gab Microsoft sein Debüt in Sachen Datensicherung und Wiederherstellung. Im Gegensatz zu dem Großteil der in diesem Segment angebotenen Produkte setzt Microsoft dabei aber auf die Sicherung auf Platte. Damit überlässt es der Hersteller bestehenden Bandsicherungs-Tools, die Daten auf die Bänder zu transferieren.

Die Rolle des DPM, der mittlerweile in der Version 2007 erweitert wurde, in diesem Szenario ist die laufende Sicherung der Daten eines Servers auf einem zweiten. Dies passiert allerdings in weitaus kleineren Zeitabständen. Statt im 24-Stunden-Rhythmus die Daten zu sichern vollzieht dies der DPM in weitaus kleineren Intervallen, zum Beispiel alle 15 Minuten. Die Quest-Erweiterung wiederum verwendet den DPM als Sicherungshilfe zur Datensicherung.

Recovery und Data Protection

Der Recovery Manager für das Active Directory ist für die laufende Sicherung und Wiederherstellung von Inhalten des Microsoft-Verzeichnissystems vorgesehen. Microsoft selbst liefert dazu zwar eine Möglichkeit der Sicherung durch den Data Protection Manager. Aber dies gilt dann nur für das gesamte Active Directory.

Im Data Protection Manager (DPM) ist dazu der System State des gewählten Rechners zu sichern. Der Zusatznutzen, den Quest in diesem Zusammenhang bietet, liegt in der weitaus feineren Granularität der wiederherzustellenden Objekte.

So lassen sich beispielsweise einzelne Benutzerkonten, Gruppen oder Organisationseinheiten selektiv wiederherstellen. Das Quest-Tool klinkt sich dabei in das AD-Benutzer und Computer-Snap-in ein und erweitert dessen Funktionen, um die selektive Wiederherstellung der Objekte.

Quest AD-Restore: Zur Wiederherstellung des Active Directory klinken sich die Quest-Tools in die Management-Konsole des Active Directory ein. (Archiv: Vogel Business Media)

Daneben bietet Quest den Recovery Manager für Active Directory auch als eigenständiges Modul und ohne die Verwendung des DPM. Um sich vor der Wiederherstellung ein Bild von dem zu erwartenden Ergebnis zu machen, wird eine Berichtsübersicht im Stile “Vorher-Nachher“ geboten.

weiter mit: Gezielte Wiederherstellung von Mails und Sharepoint-Inhalten

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:2014905)