Plattform vereint Sprache, Video, Messaging, Screen- und Filesharing

Projekt beendet, jetzt startet Circuit

| Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Andreas Donner

Unify Circuit ist eine Web-Applikation, mir der sich u.a. Videokonferenzen durchführen lassen.
Unify Circuit ist eine Web-Applikation, mir der sich u.a. Videokonferenzen durchführen lassen. (Bild: Unify)

Die über eine einzige, zentrale Oberfläche bedienbare Plattform Circuit – bisher bekannt als Project Ansible – speichert und verwaltet Informationen in Form von Assoziationen und Konversationen und hat so laut Hersteller Unify das Potenzial, die Zusammenarbeit zu revolutionieren.

Unify hat die Lösung seit der ersten offiziellen Vorstellung im Jahr 2013 weiterentwickelt, um Branchentrends, wie etwa die geschäftliche Nutzung privater Endgeräte (BYOD), die Mobilitätsanforderungen der Millennials und das Modell des Anywhere Workers zu unterstützen. Das Unternehmen habe in den letzten fünf Monaten Beta-Tests bei Kunden durchgeführt, um Rückmeldungen von Führungskräften, Endanwendern und IT-Verantwortlichen einzuholen.

Die bei Circuit verwendeten WebRTC-Standards sollen für qualitativ hochwertigen Video- und Sprachtransport über Webbrowser, PC, Tablet oder Telefon sowie für eine effiziente Nutzung der verfügbaren Bandbreiten sorgen. Die Web-Applikation führe alle Arten von Medien, einschließlich Sprache, Video, Messaging, Screen- und Filesharing in einer zentralen Oberfläche zusammen. Circuit biete kontextbezogene Such- und Filterfunktionen sowie sofortigen Zugriff auf Dateien und Informationen, die im Laufe der Konversationen geteilt wurden. Anwender von Circuit können sich an Gesprächen mit einzelnen Ansprechpartnern, in Gruppen oder an unternehmensweiten Konversationen beteiligen. Unify zufolge werden alle Inhalte und Unterhaltungen kontinuierlich in einem Stream zusammengeführt, der sich mit den Nutzern bewegt.

Circuit unterstützt den Browser Google Chrome sowie iPhones und iPads. Android-Geräte sollen Unify zufolge im Januar 2015 folgen. Der Preis liegt bei 14,95 Euro pro Anwender/Monat. Im Rahmen der Markteinführung bietet Unify eine kostenlose Testversion für einen Zeitraum von 60 Tagen.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43039528 / Konvergenz)