TML-System für Next Generation Networking

Plug-&-Play-Verkabelungssystem unterstützt 40/100-Gigabit-Ethernet

05.05.2011 | Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Andreas Donner

TDE liefert mit dem Verkabelungssystem TML Netzwerkkomponenten für 40/100-Gigabit-Ethernet.
TDE liefert mit dem Verkabelungssystem TML Netzwerkkomponenten für 40/100-Gigabit-Ethernet.

Nach der Verabschiedung des 40/100-Gigabit-Ethernet-Standards im vergangenen Jahr bietet Trans Data Elektronik (TDE) mit dem Modular-Link-Verkabelungssystem TML eine Produktpalette konformer Netzwerkkomponenten. In Netzwerken mit maximalen Datenübertragungsraten von 40 bzw.100 GBit/s müssen laut Norm OM-3- und OM-4-Glasfaserkabel sowie paralleloptische Transceiver auf MPO-Basis in Kombination mit MPO/MTP-Anschlusstechnik eingesetzt werden.

Im 40-Gigabit-Ethernet kommt ein 12-Faser-MPO/MTP-Stecker zum Einsatz. Die jeweils vier äußeren Fasern dienen zum Senden und Empfangen der Signale, die restlichen mittleren Kanäle liegen brach. Im 100-Gigabit-Ethernet werden jeweils zehn Fasern zum Senden und Empfangen benötigt. Dies wird entweder über die zehn mittleren Kanäle von zwei 12-Faser-MPOs/MTPs realisiert, oder es wird ein 24-Faser-MPO/MTP-Stecker verwendet.

Konforme Komponenten für 40/100-Gigabit-Ethernet

TML bietet Komponenten für 40/100-Gigabit-Ethernet und Glasfasern in den Klassen OM 3 und OM 4 in einem vorkonfektionierten Plug-&-Play-Verkabelungssystem. Alle Module und Komponenten sind innerhalb des TML-Systems abwärtskompatibel und verschaffen laut Hersteller einen Zugewinn an Reichweite. Außerdem sei durch das Konzept der TML-Systemplattform die Migration zu künftigen Übertragungsraten von 40/100-Gigabit-Ethernet sehr einfach. Die Steckerdämpfungen bei den heutigen Standard-Steckverbindern liegen laut TDE bei maximal 0,25 dB. Der MPO/MTP-Stecker wird mit einer typischen Dämpfung von maximal 0,17 bis 0,35 dB gefertigt. TDE erfüllt damit das für 40/100-Gigabit-Ethernet reduzierte Dämpfungsbudget von maximal 1,9 dB und bietet Reserven für umfangreichere Installationsvorhaben. Generell werden biegeoptimierte Fasern verwendet, die äußerst geringe Biegeradien bei der Installation erlauben.

Modular-Link-Verkabelungssystem TML

TML ist ein patentiertes modular aufgebautes Verkabelungssystem, das aus den drei Kernkomponenten Modul, Trunkkabel und Modulträger besteht. Es handelt sich dabei um zu 100 Prozent in Deutschland gefertigte, vorkonfektionierte und getestete Systemkomponenten, die vor Ort – insbesondere in Rechenzentren – eine Plug-&-Play-Installation innerhalb kürzester Zeit ermöglichen sollen. Es gibt LWL- und TP-Module, die zusammen in einem Modulträger mit sehr hoher Portdichte gemischt eingesetzt werden können. Über die rückseitigen MPO- und Telco-Steckverbinder sollen sich mindestens sechs Ports mit 1/10-Gigabit-Ethernet-Performance auf einmal verbinden lassen. Bei 40/100-Gigabit-Ethernet würden lediglich die Module durch Teilfrontplatten mit MPO-Adaptern ersetzt. So könnten mit 48 MPO-Steckern bis zu 1.152 Fasern auf einer Höheneinheit realisiert werden.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 2051230 / Verkabelung und Serverraum-Infrastruktur)