Suchen

Software-Defined Networking in der Praxis Per eBook zum ersten eigenen SDN

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Dipl.-Ing. (FH) Andreas Donner

Software-Defined Networking wird künftig Netzwerke von KMU vereinfachen und automatisieren. Das kostenlose eBook „SDN in der Praxis“ zeigt, wohin sich der Markt entwickelt und wie Administratoren schon heute per Laptop ein eigenes Test-SDN aufsetzen.

Firma zum Thema

Nie zuvor konnten Administratoren bequemer in das Thema SDN einsteigen.
Nie zuvor konnten Administratoren bequemer in das Thema SDN einsteigen.
(Bild: Axians/Axel Heise/VIT)

Abwarten gilt nicht, denn: 2016 wird Software-Defined Networking (SDN) auch in Unternehmens-Clouds zum Allgemeingut – das prognostiziert die Open Networking Foundation. Entsprechend praxisnah präsentiert sich die aktuelle Ausgabe des IP-Insider-eBooks zum Thema.

Administratoren erfahren in einem ausführlichen Workshop, wie sie eine eigene SDN-Umgebung aufsetzen und auf einen SDN-Controller zugreifen können. Die Schritt-für-Schritt-Anleitung ist leicht verständlich und auch ohne spezielle Hardwareausrüstung nachvollziehbar: Für den Einstieg genügt bereits ein halbwegs aktuelles Notebook.

Zudem informiert das eBook über den aktuellen SDN-Markt. Neben Trends und Prognosen präsentiert das Werk dabei zahlreiche konkrete Anwendungsfälle und Implementierungshilfen.

Angemeldete Nutzer von IP-Insider können das eBook „SDN in der Praxis“ jetzt kostenfrei herunterladen. Auch eine Registrierung ist kostenlos und erlaubt zudem den Zugriff auf alle weiteren registrierungspflichtigen Inhalte von IP-Insider, wie bsw. alle eBooks.

(ID:43683372)