IBM offeriert geschützte und performante Verbindungen

Per Direct Link in die SoftLayer Cloud

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Andreas Donner

IBM beschreibt Direct Link als physische und individuell konfigurierbare Netzwerkverbindung.
IBM beschreibt Direct Link als physische und individuell konfigurierbare Netzwerkverbindung. (Bild: SoftLayer)

Per Direct Link sollen Anwender große Datenmengen rasch zwischen eigenen Systemen und der SoftLayer Cloud übertragen. Mit der Infrastruktur will IBM höchsten Anforderungen hybrider Clouds an Sicherheit und Vertraulichkeit genügen.

Unter der Bezeichnung Direct Link offeriert IBM eine geschützte Netzwerkverbindung zwischen Kundensystemen und SoftLayer Cloud. Anwender können damit das öffentliche Internet umgehen und die Routen ihrer Daten besser als bisher kontrollieren.

IBM beschreibt Direct Link als physische und individuell konfigurierbare Netzwerkverbindung des Rechenzentrums eines Unternehmens oder einer Niederlassung mit einem SoftLayer-Rechenzentrum. Diese erfolgt über das private SoftLayer-Netzwerk zu einem von weltweit 18 Points of Presence (PoP).

Die PoPs werden von SoftLayer-Partnern betrieben, beispielsweise von InterXion in Frankfurt. Für die Verbindung bis zum PoP müssen Unternehmen freilich auf klassische Verbindungen zurückgreifen.

Daten zur aktuellen Performance des Netzwerks präsentiert SoftLayer im Web. Demnach erreichen beispielsweise Transfers zwischen London und New York City Latenzen von 68 ms – exakt der Wert mit dem auch Wettbewerber Interoute wirbt.

Direct Link von SoftLayer kostet 147 US-Dollar monatlich für einen Anschluss mit einem Gbit/s; für 10 Gbit/s werden 997 US-Dollar fällig. Weitere Kosten für die Datenübertragung entstehen dabei nicht. Für den Weg in das SoftLayer-Netzwerk müssen Kunden zusätzlich aufkommen.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42755706 / Outsourcing)