Suchen

Netzwerkkarte für Windows-Systeme PCIe-Karte für 10GbE-Netzwerke

| Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Dipl.-Ing. (FH) Andreas Donner

Mit der Netzwerkkarte LGY-PCIE-MG, so Hersteller Buffalo, sei der Aufbau eines 10GbE-Netzwerks einfach und kosteneffizient. Die Erweiterungskarte gestatte es jedem Computer im Unternehmen, von einer 10GbE-Infrastruktur zu profitieren und hohe Datenvolumen effizient zu verarbeiten.

Firmen zum Thema

Die LGY-PCIE-MG ist Buffalos neue Netzwerkkarte für 10GbE-Netzwerke.
Die LGY-PCIE-MG ist Buffalos neue Netzwerkkarte für 10GbE-Netzwerke.
(Bild: Buffalo)

Durch den Aufbau einer 10GbE-Umgebung unter Verwendung 10GbE-kompatibler Desktop-PCs, Switches und Netzwerkspeicher werde die Übertragungszeit von Daten mit großen Kapazitäten um bis zu 66 Prozent reduziert. Dies sei besonders für Geschäftsfelder relevant, in denen regelmäßig große Datenmengen schnell verarbeitet werden müssen, z.B. in Architekturbüros, Grafikdesign- und Videostudios sowie der Unterhaltungs- oder Fertigungsbranche.

Die LGY-PCIE-MG von Buffalo sei multigigakonform und somit auch kompatibel mit 5GbE-, 2,5GbE- und 1GbE-Netzwerken. Die Karte für alle Betriebssystem-Versionen ab Windows 7 und Windows Server 2012 biete einem AUTO-MDIX-kompatiblen RJ-45-Typ-8pin-Stecker sowie einen Jumbo Frame von bis zu 9014 Bytes (einschließlich Header 14 Bytes + FCS 4 Bytes), wiege 65 Gramm und sei in Umgebungen mit Temperaturen von 0 °C bis 55 °C einsetzbar. Die maximale Leistungsaufnahme liege bei 6,1 Watt.

(ID:45597560)