ALE, Globe Telecom und Zenlayer bei ODL aktiv

OpenDaylight meldet neue Mitglieder

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Andreas Donner

Die Software des OpenDaylight-Projektes ermöglicht Service-Providern sowie Unternehmen den Übergang auf SDN.
Die Software des OpenDaylight-Projektes ermöglicht Service-Providern sowie Unternehmen den Übergang auf SDN. (Bild: ODL)

Das OpenDaylight-Projekt erkennt einen Wendepunkt für Software-Defined Networking (SDN). Jetzt präsentierte Mitglieder sollen bezeugen: Auch Web-Organisationen und Unternehmen nutzen zunehmend entsprechende Architekturen.

Mit ALE, Globe Telecom und Zenlayer meldet das OpenDaylight-Projekt (ODL) drei neue Silber-Partner. Zudem präsentiert das Open-Source-Projekt weitere Beitratsmitglieder, die für ein vielfältiges Interesse an OpenDaylight und offenem SDN sprächen.

Neela Jacques, Executive Director, OpenDaylight, kommentiert: „In der Netzwerkbranche haben die großen Telekommunikationsanbieter als Erste massiv in Open-Source-Technologien wie OpenDaylight investiert [...] Inzwischen sind wir an einem Wendepunkt angelangt, an dem Web-Organisationen und Unternehmen anfangen, offenes SDN und NFV für ihre Netze zu nutzen. Gleich dahinter kommen alle, die ähnliche Infrastrukturanforderungen haben wie die Service-Provider.“

eBook zeigt Migrationspfade zu SDN

Kostenloser Ratgeber analysiert Software-Defined Networking

eBook zeigt Migrationspfade zu SDN

19.09.14 - Die Fürsprecher von Software-Defined Networking (SDN) wollen die Netzwerkwelt künftig komplett auf den Kopf stellen. Ein kostenloses eBook zeigt, wie Unternehmen schon heute von den dahinter liegenden Architekturansätzen profitieren. lesen

Zu den neuen Mitgliedern gehören:

  • ALE, ein Anbieter von Lösungen und Services für die Unternehmenskommunikation vom Arbeitsplatz bis zur Cloud, die unter der Marke Alcatel-Lucent Enterprise angeboten werden.
  • Globe Telecom, ein Anbieter auf dem philippinischen Telekommunikationsmarkt.
  • Zenlayer, ein weltweit tätiger Anbieter SDN-basierter Netzwerke und Services.

Eine Liste aller ODL-Mitglieder gibt es online.

Als neue Beiratsmitglieder nennt ODL:

  • Vesko Pehlivanov – bei Credit Suisse verantwortlich für die Netzwerk- und Sicherheitsstrategie und die Architektur eines weltweiten Netzwerks von Produktions-, Nicht-Produktions- und Testumgebungen.
  • Wade Shao – Principal Engineer, Network Platform Department bei Tencent, einem Lieferanten umfassender Internet-Services.
  • Johan Gustawsson – Netzwerk-Architekt bei der TeliaSonera Group, einem Service-Provider mit Sitz in Stockholm.
  • Jon Beasley – Principal Architect, Technical Services & Connectivity, beiThomson Reuters.

Pehlivanov, Shao, Gustawsson und Beasley ergänzen die Advisory Group von OpenDaylight, die bisher aus zwölf Gründungsmitgliedern bestand.

OpenDaylight ist ein Open-Source-Projekt und gehört zu den „Collaborative Projects“ der Linux Foundation. Das dritte Software-Release des Projekts heißt OpenDaylight Lithium und ermöglicht Service-Providern sowie Unternehmen den Übergang auf SDN.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43770363 / Produkte & Lösungen)