Suchen

ALE, Globe Telecom und Zenlayer bei ODL aktiv OpenDaylight meldet neue Mitglieder

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Dipl.-Ing. (FH) Andreas Donner

Das OpenDaylight-Projekt erkennt einen Wendepunkt für Software-Defined Networking (SDN). Jetzt präsentierte Mitglieder sollen bezeugen: Auch Web-Organisationen und Unternehmen nutzen zunehmend entsprechende Architekturen.

Firmen zum Thema

Die Software des OpenDaylight-Projektes ermöglicht Service-Providern sowie Unternehmen den Übergang auf SDN.
Die Software des OpenDaylight-Projektes ermöglicht Service-Providern sowie Unternehmen den Übergang auf SDN.
(Bild: ODL)

Mit ALE, Globe Telecom und Zenlayer meldet das OpenDaylight-Projekt (ODL) drei neue Silber-Partner. Zudem präsentiert das Open-Source-Projekt weitere Beitratsmitglieder, die für ein vielfältiges Interesse an OpenDaylight und offenem SDN sprächen.

Neela Jacques, Executive Director, OpenDaylight, kommentiert: „In der Netzwerkbranche haben die großen Telekommunikationsanbieter als Erste massiv in Open-Source-Technologien wie OpenDaylight investiert [...] Inzwischen sind wir an einem Wendepunkt angelangt, an dem Web-Organisationen und Unternehmen anfangen, offenes SDN und NFV für ihre Netze zu nutzen. Gleich dahinter kommen alle, die ähnliche Infrastrukturanforderungen haben wie die Service-Provider.“

Zu den neuen Mitgliedern gehören:

  • ALE, ein Anbieter von Lösungen und Services für die Unternehmenskommunikation vom Arbeitsplatz bis zur Cloud, die unter der Marke Alcatel-Lucent Enterprise angeboten werden.
  • Globe Telecom, ein Anbieter auf dem philippinischen Telekommunikationsmarkt.
  • Zenlayer, ein weltweit tätiger Anbieter SDN-basierter Netzwerke und Services.

Eine Liste aller ODL-Mitglieder gibt es online.

Als neue Beiratsmitglieder nennt ODL:

  • Vesko Pehlivanov – bei Credit Suisse verantwortlich für die Netzwerk- und Sicherheitsstrategie und die Architektur eines weltweiten Netzwerks von Produktions-, Nicht-Produktions- und Testumgebungen.
  • Wade Shao – Principal Engineer, Network Platform Department bei Tencent, einem Lieferanten umfassender Internet-Services.
  • Johan Gustawsson – Netzwerk-Architekt bei der TeliaSonera Group, einem Service-Provider mit Sitz in Stockholm.
  • Jon Beasley – Principal Architect, Technical Services & Connectivity, beiThomson Reuters.

Pehlivanov, Shao, Gustawsson und Beasley ergänzen die Advisory Group von OpenDaylight, die bisher aus zwölf Gründungsmitgliedern bestand.

OpenDaylight ist ein Open-Source-Projekt und gehört zu den „Collaborative Projects“ der Linux Foundation. Das dritte Software-Release des Projekts heißt OpenDaylight Lithium und ermöglicht Service-Providern sowie Unternehmen den Übergang auf SDN.

(ID:43770363)