NBI-Konsolidierung, 5G und Open Source

ONF prognostiziert SDN-Trends für 2016

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Andreas Donner

Laut Dan Pitts Keynote auf dem SDN & OpenFlow World Congress 2015 ist Software-Defined Networking für alle da.
Laut Dan Pitts Keynote auf dem SDN & OpenFlow World Congress 2015 ist Software-Defined Networking für alle da. (Bild: Layer123 (Videostandbild))

Software-Defined Networking wird eine zunehmende Rolle in Unternehmen, bei Service Providern und der Entwicklung von 5G spielen – erwartet die Open Networking Foundation (ONF) mit ihren Prognosen für 2016.

In seiner Keynote auf dem diesjährigen SDN & OpenFlow World Congress beschrieb Dan Pitt, Executive Director der ONF, offenes Software-Defined Networking als praktiblen Ansatz für alle Netzwerkbetreiber – und nicht nur für frühe Anwender mit tausenden von eigenen Entwicklern. Mit einem Blogbeitrag legt Pitt nach: 2016 werde sich SDN zunehmend verbreiten und weiterentwickeln.

Folgende fünf Prognosen macht Pitt:

  • 2016 ist das Jahr von Northbound: Nachdem sich die ONF zunächst um das Southbound-Inferface – also die Schnittstelle zwischen Controller und Switches – kümmerte, liegt das Augenmerk nun zunehmen auf dem Northbound Interface (NBI), über das Anwendungen mit dem Controller kommunizieren. 2016 werde sich die Branche laut ONF auf eine kleine Anzahl beliebter NBIs einigen, in diese investieren und sie schließlich einsetzen. Als Ergebnis würden viele, auch neuartige, Anwendungen entstehen, die diese NBIs zu ihrem Vorteil nutzen.
  • Open Source wird sinnvoll angewendet: 2016 würden SDN-basierte Unternehmensanwendungen im Einsatz ein, die bereits 2015 begonnene Entwicklungen nutzen, darunter: Open Source Controller (Open Network Operating System (ONOS), OpenDaylight und Ryu), Linux Netzwerkprojekte (IO Visor) oder die zuvor genannten NBIs. Pitt verweist zudem auf drei abgeschlossene Projekte der Open-Source-Initiative OpenSourceSDN.org: Die Software Software-Distribution Atrium 2015/A, das für Echtzeit-Multimedia-Netzverkehr ausgelegte NBI Aspen sowie die Intent NBI Open Source Implementierung Boulder.
  • Die Akzeptanz von SDN bei Service Providern wächst weltweit: Seit Anfang 2015 könne die SDN-Einführung vor allem bei Service Providern in Asien beobachtet werden. Diese Entwicklung werde sich 2016 global fortsetzen.
  • Die Schnittpunkte von SDN und NFV stehen im Fokus: Network Functions Virtualisation (NFV) mache Anwendungen flexibler, sei aber ohne SDN nicht denkbar. Daher werde das Zusammenspiel von SDN und NFV schon 2016 Allgemeingut für Carrier und Enterprise Clouds.
  • SDN und NFV tragen zur Entwicklung von 5G bei: SDN und NFV würden eine große Rolle in der Entwicklung von 5G spielen. Diese Rolle werde im kommenden Jahr deutlich werden.

Die ONF wurde 2011 von der Deutschen Telekom, Facebook, Google, Microsoft, Verizon und Yahoo! gegründet. Inzwischen hat die Non-Profit-Organisation über 140 Mitglieder. Die ONF will die Bereitstellung und Nutzung von SDN-Technologien und -Standards beschleunigen sowie einen dynamischen Markt einschließlich Produkten, Services, Anwendungen, Kunden und Anwendern fördern.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43674463 / Kongresse und Messen)