Ucopia verwaltet bis zu 50.000 gleichzeitige Webzugriffe

Öffentliches WLAN als Marketing-Tool

| Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Andreas Donner

Ucopias Public-Internet-Gateways Express und Advance der Version 5.0 regeln Gastzugriffe auf Business-, Internet- oder Telefonie-Anwendungen.
Ucopias Public-Internet-Gateways Express und Advance der Version 5.0 regeln Gastzugriffe auf Business-, Internet- oder Telefonie-Anwendungen. (Bild: Ucopia)

Die Public-Internet-Gateways von Ucopia sorgen, so der Hersteller, für stabile öffentliche WLANs mit bis zu 50.000 gleichzeitigen Zugriffen. Die Social-Media-Aktivitäten der Gastverbindungen eröffneten neue Marketingmöglichkeiten, z.B. ließen sich Informationen für die Kundenansprache sammeln.

Die Public-Internet-Gateways Express sowie die erweiterte Variante Advance der Version 5.0 regeln die Gastzugriffe auf Business-, Internet- oder Telefonie-Anwendungen und liefern Ucopia zufolge ergänzende Management- und Marketing-Features, die auch spezielle Kundenwünsche abdecken. Die Ucopia-Lösungen würden die Social-Media-Aktivitäten der Gäste des öffentlichen WLANs berücksichtigen und einen unkomplizierten und dennoch abgesicherten Login via Facebook-, Twitter-, Google+- oder LinkedIn-Account ermöglichen.

Maßnahmen für Kundenmarketing

Laut Ucopia lassen sich genau an dieser Stelle effektive Marketingmaßnahmen realisieren. Hierfür zöge man das Social-Media-Verhalten der WLAN-Gäste zurate. Nach eigenen Angaben sammelt Ucopia via Facebook Connect die Benutzerdaten, legt Profile an und bietet Firmen die Möglichkeit, diese Informationen für direkte Marketingansprachen zu nutzen. Die sensiblen Nutzerdaten würden durch eine CSPN-First-Level-Security-Zertifizierung vor Blicken Dritter abgeschirmt, damit Unternehmen zu keiner Zeit mit den geltenden Datenschutzvorschriften in Konflikt geraten.

Online-Payment-Services bergen Potenzial

Ucopia könne auch Online-Payment-Dienste in das öffentliche WLAN einbinden. Für WLAN-Gäste ergebe sich die Möglichkeit, sicher auf Zahlungsdienste wie Paypal, Visa oder American Express zuzugreifen – geschützt durch eine integrierte PCI-DSS-Level-1-Zertifizierung. Die codierte Weiterleitung würde der Online-Payment-Service Ogone übernehmen. Dadurch könnten Firmen das öffentliche Internet in einer kostenlosen Basisversion anbieten und für eine schnellere Verbindung einen Aufpreis verlangen. Dieser werde vom Gast direkt online bezahlt, was speziell für Hotels, Flughäfen und ähnliche Dienstleister interessant sei.

Sicherheitsrichtlinien umsetzen

Um in öffentliche WLANs für die notwendige Netzwerksicherheit zu sorgen, sei ein multifunktionales und leicht administrierbares Gerätemanagement erforderlich. Ein einziges Mobilgerät mit Sicherheitslücken könne das ganze Netzwerk gefährden. Ucopia möchte hier mit schnell eingerichteten Security Policies Abhilfe schaffen. Die Nutzung bestimmter Gerätetypen werde bei Bedarf nach Uhrzeit und geografischer Zone eingeschränkt. Des Weiteren könne der Zugriff von Gästen stärker beschränkt werden als der von Mitarbeitern. Ein integrierter URL-Filter könne ergänzend den Zugriff auf bestimmte Webseiten verbieten.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43063726 / Märkte & Services)