Suchen

Distributoren, Roadshow und kostenlose Teststellungen Ocedo liefert SDN für Mittelstand aus

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Dipl.-Ing. (FH) Andreas Donner

Nach einer erfolgreichen Testphase soll Ocedos SDN-Portfolio für verteilte Unternehmensnetze im Mittelstand nun zu allen Kunden kommen – unter anderem über deutsche Distributoren, eine Roadshow und kostenlose Teststellungen.

Firma zum Thema

Ocedo liefert aus einer Hand Controller, Gateways, Access Points und Switches.
Ocedo liefert aus einer Hand Controller, Gateways, Access Points und Switches.
(Bild: Ocedo)

Schon im Oktober hatte der 2013 gegründete Netzwerkausrüster Ocedo mit einem kompletten SDN-Portfolio an integrierter Netzwerkhardware und Managementtools auf sich aufmerksam gemacht. Jetzt sollen die Produkte tatsächlich zu einer breiten Kundschaft kommen.

Jan Hichert, CEO von Ocedo, berichtet: "Wir haben von vielen Mittelstandskunden sehr positive Rückmeldungen zu unserem integrierten Ansatz aus Soft- und Hardware erhalten [...] Nachdem Software Defined Networking bislang hauptsächlich in Rechenzentren zum Einsatz kommt, stehen mit Ocedo nun auch in verteilten Unternehmensnetzwerken neue Möglichkeiten offen".

Zum Angebot gehören:

  • Der SDN Cloud Controller Ocedo Connect. Mit dem sollen IT-Administratoren Netzwerkumgebungen an zentraler Stelle planen und Netzwerkkomponenten automatisch über das Internet provisionieren. Ocedo Connect läuft im Ocedo-Rechenzentrum in Deutschland, auf Amazon Web Services, oder direkt beim Partner oder Kunden.
  • Das in verschiedenen Dimensionierungen oder als virtuelle Maschine angebotene Ocedo Gateway verbindet verteilte Standorte sowie Rechenzentren zu virtuellen Wide Area Networks (Software Defined WAN), steuert redundante Internet-Anbindungen (Uplink Balancing), und filtert Netzwerkverkehr nach Benutzer und Applikation (Firewall).
  • Ocedo Wireless mit verschiedenen Access Point-Modellen für innen und außen. Die unterstützen Smart Roaming und ermöglichten eine komfortable Übergabe auch über mehrere Niederlassungen hinweg sowie eine Nutzer-basierte Zugangskontrolle für Umgebungen, in denen Mitarbeiter eigene Geräte wie Smartphones und Tablets verwenden (Bring Your Own Device, BYOD).
  • Geräuschlose SDN Switches mit 12, 24 und 48 Ports samt Funktionen für Cloud Stacking, Cloud Trunking, Network Zoning, Port Security und Quality of Service. Die Switches sollen im ersten Quartal 2015 verfügbar sein.

Ocedo will die Produkte auf einer Roadshow auf vier Kontinenten vorstellen. Im Februar 2015 geht es dabei auch durch die deutschen Städte Köln, Frankfurt, München, Hamburg und Berlin. Zudem bietet der Hersteller Kunden kostenlose Teststellungen an.

Des Weiteren nennt Ocedo Distributoren für die DACH-Region. Ab Januar sollen Exclusive Networks und Infinigate die Lösungen des Anbieters vertreiben.

(ID:43135127)