Netscout erweitert Service-Assurance-Plattform

nGeniusPULSE überwacht VMware und WLAN

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Andreas Donner

Netscout verspricht umfassende Einblicke – in private, öffentliche und hybride Architekturen.
Netscout verspricht umfassende Einblicke – in private, öffentliche und hybride Architekturen. (Bild: Netscout)

Netscout Systems erweitet die eigene Service-Assurance-Plattform mit einem Update von nGeniusPULSE. Release 2.5 der Monitoringlösung überwacht nun auch virtuelle VMware-Infrastrukturen sowie drahtlose Netzwerke.

Mit nGeniusPULSE offeriert Netscout Systems (Netscout) eine IT-Monitoringlösung für Unternehmen. Nun hat der Hersteller das Produkt um weitere Datentypen erweitert.

Konzentrierte sich das Tool bislang auf drahtgebundene Daten, überwacht nGeniusPULSE 2.5 nun auch Wi-Fi-Zugangspunkte und WLAN-Controller an jedem Standort. So sollen Organisationen die Verfügbarkeit drahtloser Netze sicherstellen und jene Fehlerquellen identifizieren, die zu Performanceproblemen bei Geschäftsanwendungen führen können.

Zudem überwacht nGeniusPULSE Verfügbarkeit und Zustand von „VMware vSphere“-Komponenten und biete damit Einblicke in physische und virtuelle Umgebungen. Leistungskennzahlen (KPIs) werden dabei mit Metadaten kombiniert und in einem VMware-Kontext bereitgestellt. Das helfe, Fehlerquellen in der virtuellen Infrastruktur rascher als bisher zu identifizieren. Über kontextbezogene Workflows sei es möglich, direkt auf die identifizierte Infrastrukturkomponente zuzugreifen.

Russ Currie, Vice President Enterprise Strategy bei Netscout, glaubt: „Unternehmen implementieren zunehmend komplexere Services und Architekturen. [...] Netscout bietet die dafür notwendigen umfassenden Einblicke – und zwar über private, hybride, SaaS- und Public-Cloud-Architekturen hinweg.“

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45198656 / Netzwerk-Monitoring)