Tellabs 6335 Switch Node unterstützt SDH, PDH sowie CWDM und DWDM

Multiservice Provisioning Plattform für Next Generation Networks

31.10.2008 | Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Andreas Donner

Redundante Komponenten sollen den Tellabs 6335 Switch Node besonders ausfallsicher machen.
Redundante Komponenten sollen den Tellabs 6335 Switch Node besonders ausfallsicher machen.

Mit dem Tellabs 6335 Switch Node will TK-Ausstatter Tellabs dem Bandbreitenbedarf von Next Generation Networks (NGN) gerecht werden. Das Modul soll die Kapazität von Funk- und Festnetzten optimieren und ist laut Hersteller eine voll ausgestattete Multiservice Provisioning Plattform (MSPP). Das Gerät unterstützt SDH, PDH sowie Data Services und kann zum CWDM- oder DWDM-Multiplexer umgerüstet werden.

Tellabs beschreibt den jetzt angekündigten 6335 Switch Node als voll ausgestattete Multiservice Provisioning Plattform (MSPP), die verschiedene Formen des Datenverkehrs verarbeiten kann. Das System unterstützt Synchronous Digital Hierarchy (SDH), Plesiochrone Digital Hierarchy (PDH) sowie Data Services.

Zudem lässt sich das System zum Multiplexer für Coarse Wavelength Division Multiplexing (CWDM) oder Dense Wavelength Division Multiplexing (DWDM) umrüsten. Damit unterstützt der Tellabs 6335 Switch Node Transponder, Muxponder und Repeater.

Der Switch Node soll sich laut Anbieter durch „höchste Ausfallsicherheit“ auszeichen: Zentrale Switch Matrix, PDH-Schnittstellen und Stromversorgung sind redundant ausgeführt.

Der Tellabs 6335 Switch Node soll im ersten Quartal 2009 auf den Markt kommen. Preise nennt der Anbieter auf Nachfrage.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 2017549 / Architektur)