Mobile-Menu

Vorhersagen von Cambium Networks für 2022 Multi-Gigabit-WLAN und hybride Netze werden zur Norm

Von Tabatha von Kölichen

2022 wird die Nachfrage nach leistungsstarken drahtlosen Breitbanddiensten anhalten und die Einführung hybrider drahtloser/kabelgebundener Netze für Service Provider und private Unternehmensnetze vorantreiben. Wi-Fi 6 und die Öffnung der 6-GHz-Frequenzbänder werden dies befeuern.

Anbieter zum Thema

Die technologische Innovation im Bereich der drahtlosen Kommunikation wird sich 2022 weiter beschleunigen.
Die technologische Innovation im Bereich der drahtlosen Kommunikation wird sich 2022 weiter beschleunigen.
(© – Sikov – stock.adobe.com)

Wie das vergangene Jahr wird auch 2022 tiefgreifende Veränderungen mit sich bringen, darunter neue Frequenzzuweisungen und Herausforderungen in der Lieferkette. Zu Hause wird die Nachfrage nach Highspeed-Verbindungen weiter steigen, um den Anforderungen von Remote Work, Fernunterricht, gesteigertem Entertainment und der Erfüllung des Traums vom Smarthome gerecht zu werden. Doch eines bleibt gleich. Die technologische Innovation im Bereich der drahtlosen Kommunikation wird sich 2022 weiter beschleunigen, um erschwingliches Highspeed-Internet an immer mehr Orten zu ermöglichen. Im Einzelnen:

  • 1. Hybride Netze (Kombination aus Fixed-Wireless- und kabelgebundenen Netze) werden sich unabhängig vom Finanzierungsmodell durchsetzen – nicht nur in ländlichen Gebieten, sondern auch in Vorstädten und Großstädten. Es ist einfach eine Frage der Wirtschaftlichkeit (wenn es drahtlos sein kann, wird es drahtlos sein) und der Zeit bis zur Einführung (wir können nicht Jahre auf kabelgebundene Netze warten).
  • 2. Die Verbreitung von Wi-Fi 6 wird exponentiell zunehmen, was durch die Verknappung der Wi-Fi-5-Chipsätze und die iPhones 12 und 13 begünstigt wird. Außerdem werden die meisten Wi-Fi-5-basierten Access Points im Laufe des Jahres 2022 auslaufen (End of Life angekündigt). Intelligente und vernetzte Heimgeräte werden sich weiter ausbreiten und die Nachfrage nach Bandbreite weiter steigern.
  • 3. Die Konnektivität von nationalen, staatlichen und lokalen Behörden wird zunehmen. Smart-City-/Safe-City-Anwendungen werden für jede Stadtverwaltung weiterhin im Vordergrund stehen. Anwendungen des Gesundheitswesens werden den Bedarf an erhöhter Bandbreite weiter vorantreiben. Das schwierige Terrain wird dazu führen, dass viele Netzwerkerweiterungen drahtlos sein werden.
  • 4. Die Einführung von 6 GHz wird mit kurzen Proof-of-Concept-Versuchen (PoC), die bereits im Gange sind, schnell erfolgen.
  • 5. Millimeterwellen werden sich schnell durchsetzen, da Netzbetreibern damit mehr Optionen in den Frequenzbändern 60 GHz und 5G Fixed 28 GHz zur Verfügung stehen. Sowohl für Service Provider als auch für Unternehmen werden hybride Netze aus 5G-, Glasfaser-, 5G-Festnetz- und Fixed-Wireless-Technologien eine höhere Endnutzerkapazität sowie Zuverlässigkeit bieten und gleichzeitig eine solide Geschäftsgrundlage liefern.

Tabatha von Kölichen.
Tabatha von Kölichen.
(Bild: Cambium Networks)

Über die Autorin

Tabatha von Kölichen ist Regional Sales Director DACH, Israel & Benelux bei Cambium Networks.

Jetzt Newsletter abonnieren

Täglich die wichtigsten Infos zu Netzwerktechnik, IP-Kommunikation und UCC

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:47955770)