Monitoring von mobilen Apps und Websites aus Anwendersicht

Monitoring-App für Android-Geräte

| Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Andreas Donner

Mit der Site24x7 Mobile Network Poller App lassen sich Verfügbarkeit, Antwortzeiten und weitere Parameter mobiler Apps und Websites aus Sicht eines Mobilanwenders überwachen.
Mit der Site24x7 Mobile Network Poller App lassen sich Verfügbarkeit, Antwortzeiten und weitere Parameter mobiler Apps und Websites aus Sicht eines Mobilanwenders überwachen. (Bild: Manage Engine)

Nutzer des Monitoring-Services Site24x7 von Manage Engine können mit der für Android-Mobilgeräte verfügbaren Site24x7 Mobile Network Poller App über 3G- und 4G-Mobilfunknetze oder WLAN die Performance und Verfügbarkeit von mobilen Apps, Websites und anderen Online-Diensten überprüfen.

Die Site24x7 Mobile Network Poller App kann Manage Engine zufolge 3G- und 4G-Mobilfunknetze, WLANs und jeden anderen Verbindungsmodus nutzen, den ein Mobilsystem unterstützt. Anwender könnten für die Analyse zudem mehrere Endgeräte verwenden, die über die Netzwerke unterschiedlicher Service-Provider auf mobile Websites zugreifen.

Die App berücksichtigt beim Monitoring von mobilen Websites Parameter wie Verfügbarkeit und Antwortzeit und lässt sich beispielsweise in Unternehmen einsetzen, die über Distributoren und Vertriebsmitarbeiter an mehreren Standorten verfügen. Wird sie auf Smartphones und Tablets von Mitarbeitern an strategisch wichtigen Standorten implementiert, kann die IT-Abteilung, so der Hersteller, die Performance der mobilen Websites des Unternehmens und des Online-Bestellsystems überprüfen, das die Mitarbeiter verwenden.

Für die Implementierung der Site24x7 Mobile Network Poller App muss zunächst ein Site24x7-Account eingerichtet werden. Anschließend wird die im Google Play Store erhältliche App auf denjenigen Android-Geräten installiert, die als Monitoring-Systeme verwendet werden sollen. Zum Abschluss meldet der Nutzer diese Systeme bei Site24x7 an und wählt das Android-Mobilgerät aus, das er für das Monitoring einsetzen möchte.

Die Android-App läuft im Hintergrund. Nach der Registrierung bei Site24x7 erscheint das System als „Primary Location“ oder „Secondary Location“ in der Site24x7-Konsole. Registriert der User bei Site24x7 eine neue mobile Website, die er testen möchte, kann er gleichzeitig festlegen, welche Android-Systeme beim Monitoring von Parametern wie Verfügbarkeit und Performance mitwirken sollen.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42819549 / Netzwerk-Monitoring)