Suchen

ADVA Optical Networking demonstriert Cachejack mit FSP 150 Mobilfunkbasen cachen mobile Inhalte

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Dipl.-Ing. (FH) Andreas Donner

ADVA Optical Networking (ADVA) hat Cachejack in die Produktlinie FSP 150 integriert. Mit der Technik sollen Mobilfunkanbieter Inhalte effizienter ausliefern und standortbezogene Dienste anbieten können.

Firma zum Thema

Cachejack liefert Internetvideos schneller und Werbung zielgerichteter als bisher aus.
Cachejack liefert Internetvideos schneller und Werbung zielgerichteter als bisher aus.
(Bild: ADVA Optical Networking )

Mit Cachejack integriert ADVA Cache-Server in Netzabschlussgeräte von Mobilfunkbasisstationen. Durch die näher am Endkunden zwischengespeicherten Internet-Inhalte sollen Videostreams und hochaufgelöste Bilder noch schneller und effizienter auf Smartphones und Tablets gelangen als bisher.

Zudem können Mobilfunkbetreiber mit der Technik auch standortbasierte Dienste anbieten. ADVA denkt dabei beispielsweise an Werbeanzeigen, die gemeinsam mit angeforderten Inhalten übertragen werden.

Alles in allem verspricht ADVA Mobilfunkbetreibern zufriedenere Kunden und reduzierte Verbindungskosten. Darüber hinaus könnten durch die ortsbezogenen Dienste zusätzliche Umsätze generiert werden.

Der Anbieter präsentiert die Technik derzeit auf dem Mobile World Congress in Barcelona. Christoph Glingener, Vorstand Technologie bei ADVA, erläutert dazu: "Wir haben uns im letzten Jahr an Saguna Networks und deren Technologie strategisch beteiligt, um die Bereitstellung von Inhalten in Mobilfunknetzen zu optimieren. Inzwischen haben wir diese Funktionalität zügig in unsere erfolgreiche Produktlinie FSP 150 integriert und sind begeistert, dass die Besucher des Mobile World Congress 2013 nun die Möglichkeit haben, sich von der erheblichen Verbesserung des Nutzererlebnis, welches Cachejack auf einzigartige Weise bietet, zu überzeugen".

Messebesucher finden ADVA zwischen 25. und 28. Februar in der Fira Gran Via in Barcelona auf Stand 7D34 in Halle 7.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 38270570)