Mobile-Menu

Seven Principles ermöglicht Datenzugriff jederzeit und überall Mobile Device Management in der A1 Austria Cloud

Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Dipl.-Ing. (FH) Andreas Donner

Die Unternehmensberatung Seven Principles (7P) ist für das Mobile Device Management der Ende November 2011 in Österreich gestarteten A1 Austria Cloud verantwortlich. 7P erledigt damit die Verwaltung mobiler Endgeräte mithilfe eines Cloud-Services.

Firma zum Thema

Seven Priciples übernimmt die Verwaltung mobiler Endgeräte in der A1 Austria Cloud. (A1 Telekom Austria)
Seven Priciples übernimmt die Verwaltung mobiler Endgeräte in der A1 Austria Cloud. (A1 Telekom Austria)

Seven Principles stellt maßgeschneiderte Bedienoberflächen zur Verfügung, mit denen sich der Funktionsumfang je nach Nutzerbedürfnis variieren lässt. In der A1 Austria Cloud können Kunden von jedem Ort und mit jedem Endgerät via Browser auf das Funktionspaket zugreifen.

Neben Diensten wie Microsoft Lync, Antivirus und Sharepoint können lokale Daten über einen Client-Backup-Service in der Cloud gesichert werden. Alle Datenserver stehen in Österreich – dies sei insbesondere für Unternehmen mit hohen Sicherheitsanforderungen und sensiblen Daten sowie für öffentliche Organisationen wichtig.

Installationsaufwand entfällt

Die A1 Austria Cloud bietet Unternehmen feste, für deren Betreuung zuständige Ansprechpartner. Je nach Unternehmensgröße könne eine beliebige Anzahl von Nutzern in der Cloud registriert werden. Der Zugang selbst lässt sich Seven Principles zufolge unkompliziert einrichten. Demnach könnten alle Services per Mausklick angefordert werden.

Die Installation der gesamten Hard- und Software würde entfallen. Diese Handhabung würde es auch kleinen und mittelständischen Unternehmen erlauben, Mobile-Device-Management-Lösungen aus der Cloud einzuführen.

(ID:31028550)