Suchen

Zweiter Anlauf Mitel übernimmt den Cloud-Spezialisten ShoreTel

| Autor: Michael Hase

Der Unified-Communications-Spezialist Mitel kauft den Mitbewerber ShoreTel. Mit der Akquisition strebt das kanadische Unternehmen eine führende Position im Markt für Kommunikationslösungen aus der Cloud an.

Firma zum Thema

Rich McBee, CEO von Mitel, bezeichnete die ShoreTel -Akquisition als natürlichen Zusammenschluss.
Rich McBee, CEO von Mitel, bezeichnete die ShoreTel -Akquisition als natürlichen Zusammenschluss.
(Bild: Mitel )

Im zweiten Anlauf übernimmt Mitel den Mitbewerber ShoreTel. Das gaben die Unternehmen gestern bekannt. Demnach zahlt der kanadische Anbieter von Unified-Communications-Lösungen netto 430 Millionen US-Dollar für den Cloud-Spezialisten. Mitel hatte 2014 schon einmal versucht, ShoreTel zu kaufen. Damals konnten sich die Unternehmen aber nicht über den Preis einigen.

Mit der Akquisition treibt Mitel nach eigenen Angaben seine Move-to-the-Cloud-Strategie voran. ShoreTel ist auf Unified Communications as a Service (UCaaS) spezialisiert. In diesem Segment rückt Mitel jetzt weltweit auf Position zwei vor, wie das Unternehmen mitteilt. Der Anbieter könne mit seinen technologischen Ressourcen nun Kunden jeglicher Größe mit Cloud-Lösungen versorgen.

„Dies ist ein sehr natürlicher Zusammenschluss, der es uns ermöglicht, die Branche weiter zu konsolidieren“, erläutert Mitel-CEO Rich McBee. Zugleich erhalte das Unternehmen aus Ottawa durch den Zukauf neue Technologien und verzeichne ein deutliches Wachstum im Cloud-Markt. Mit Abschluss der geplanten Transaktion beschäftigt Mitel weltweit rund 4.200 Mitarbeiter und arbeitet mit 3.200 Vertriebspartnern zusammen. Addiert liegt der Umsatz beider Unternehmen bei 1,3 Milliarden US-Dollar.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 44810403)