Suchen

Remotedesktop-Dienste auslagern und weltweit verfügbar machen

Mit Microsoft Azure RemoteApp Anwendungen in der Cloud bereitstellen

Seite: 2/2

Firmen zum Thema

Preise und Editionen von Azure RemoteApps

Microsoft Azure RemoteApp steht in den beiden Versionen „Basic“ und „Standard“ zur Verfügung. Die Basic-Variante erlaubt den Zugriff auf einfache Webanwendungen, während die Standard-Version Zugriff auf Anwendungen wie Microsoft Office gewährt.

Unternehmen können jederzeit von der Basic-Edition zur Standard-Edition wechseln. Beide Versionen enthalten 50 GB Cloudspeicher in Azure und 40 Freistunden für den Zugriff auf die Anwendungen. Der Grundpreis beträgt 7,50 Euro/Monat für die Basic-Variante und 11.20 Euro/Monat für die Standard-Variante. Der Stundensatz für Stunden, die über den Freibetrag hinausgehen beträgt etwa 0,15 Euro/Stunde. Gedeckelt wird die Abrechnung aber mit maximal 13 Euro pro Monat für die Basic-Variante und 18 Euro pro Monat für die Standard-Variante.

Die Azure RemoteApp-Gebühren werden täglich berechnet, arbeitet ein Kunde nicht mit der Lösung, wird das in der Berechnung berücksichtigt. Administratoren erhalten über das Azure-Webportal einen Überblick zur Nutzung der Sammlung.

Fazit

Unternehmen, die Anwendungen weltweit zur Verfügung stellen wollen, sollten sich die Möglichkeit der RemoteApps ansehen. Die Abrechnung ist transparent, die Bedienung ist einfach und die Verwaltung sehr flexibel. Unternehmen ersparen sich den teuren Betrieb einer Remotedesktop-Farm und den Erwerb von Lizenzen. In der Oberfläche stehen ähnlich Möglichkeiten zur Verfügung, wie bei den Remotedesktop-Diensten.

Für Anwender ist die Arbeit transparent, es besteht im Grunde genommen kein Unterschied zum Betrieb eines lokalen Servers. Neben der Speicherung direkt im Cloud-Speicher des Instanz-Servers, können Anwender die Daten auch in der Cloud bei OneDrive for Business speichern.

Bildergalerie

Bildergalerie mit 7 Bildern

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 43236604)

Über den Autor

 Thomas Joos

Thomas Joos

Freiberuflicher Autor und Journalist