Suchen

Kleine Hardware, große Wirkung Microsoft Wireless Display Adapter kommt im Februar nach Deutschland

| Autor / Redakteur: Dr. Stefan Riedl / Dr. Stefan Riedl

Ab Februar 2015 wird es für rund 70 Euro (UVP) den „Microsoft Wireless Display Adapter“ auch hierzulande geben. Das klingt viel für ein Stück Adapter-Hardware. Aber die Miracast-Technologie dahinter kann auch viel.

Firma zum Thema

Der Microsoft Wireless Display Adapter ist auch Android-kompatibel.
Der Microsoft Wireless Display Adapter ist auch Android-kompatibel.
(Bild: Microsoft)

Der „Wireless Display Adapter“ von Microsoft ermöglicht die Übertragung von Bildschirminhalten auf andere (größere) Displays. Videos, Gaming-Livestreams, Websites, Präsentationen – der Adapter wird laut Hersteller via USB- und HDMI-Schnittstelle in den HD-TV, Monitor oder Beamer eingesteckt, wobei die Stromversorgung über USB hergestellt wird.

Februar 2015

Dann kann kabellos mit Miracast-fähigen Geräten verbunden werden. In Deutschland wird der Microsoft Wireless Display Adapter ab Februar 2015 erhältlich sein. Der UVP wird bei rund 70 Euro liegen.

Miracast

Der Adapter setzt auf die Miracast-Technologie, sodass nicht nur bestimmte Apps oder einzelne Streaming-Angebote, sondern alle Bildschirminhalte auf einen HD-TV, Monitor oder Beamer übertragen werden können. Das Gerät funktioniert mit Miracast-fähigen Windows 8.1-Geräten, darunter Surface Pro 3, Surface 2, Surface Pro und Surface Pro 2. Darüber hinaus werden Miracast-fähige Android-Geräte ab Version 4.2.1 unterstützt.

(ID:43118017)