Suchen

MWC: Geräte-, Software-, Marketing- und Vertriebs-Kooperation Microsoft und Telekom bündeln ihre Kräfte

| Autor / Redakteur: M.A. Sylvia Lösel / Florian Karlstetter

Die Telekom wird ein wichtiger Partner für Microsoft. Und das nicht nur beim Vertrieb von Smartphones. Auf dem MWC gaben die beiden Unternehmen eine weitreichende strategische Partnerschaft bekannt.

Firmen zum Thema

Zusammenschluss: Weitreichende Kooperation vereinbart.
Zusammenschluss: Weitreichende Kooperation vereinbart.
(© Trueffelpix - Fotolia.com )

Die Kooperation beinhaltet die Vermarktung von Microsoft-Lumia-Smartphones sowie von Onlinediensten wie Office 365 und OneDrive in allen 12 europäischen Ländern, in denen die Telekom vertreten ist.

Die Partnerschaft habe das Ziel, neue Geschäftskunden und Konsumenten für das Microsoft-Ökosystem zu gewinnen. Die Kooperation beinhaltet außerdem eine gemeinsame internationale Marketingkampagne inklusive Werbemaßnahmen, Vertriebsunterstützung, die Entwicklung von Apps sowie weitere marktspezifische Aktivitäten.

Der Plan

Zunächst liegt der Schwerpunkt der Zusammenarbeit auf den Smartphones und Onlinediensten. Die Telekom wird aber auch Launchpartner für das neue Betriebssystem Windows 10 sein. Die Deutsche Telekom wird auch das neue Lumia 640 anbieten, das am Montag in Barcelona vorgestellt wurde.

Microsoft arbeitet intensiv an seinem Ökosystem aus Betriebssystem, Software und Hardware und will es mit Windows 10 allen recht machen.

Der Draht zur Telekom dürfte Ende März noch besser werden. Dann nämlich wechselt Microsoft-Chef Christian Illek zum Bonner Unternehmen (wie IT-BUSINESS berichtete).

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 43242061)

Über den Autor

M.A. Sylvia Lösel

M.A. Sylvia Lösel

Chef vom Dienst (Online), Redakteur/Editor