Brandenburgs weiße Flecken bekommen VDSL von DNS:NET

Michendorf geht im März mit 25 Megabit ans Netz

17.03.2010 | Redakteur: Ulrike Ostler

In Michendorf sogt DNS:NET für die Letzte Meile zum Breitbandanschluss; Bild (Bahnhof): Stefan Jentzsch
In Michendorf sogt DNS:NET für die Letzte Meile zum Breitbandanschluss; Bild (Bahnhof): Stefan Jentzsch

Demnächst werden nun die Einwohner von Michendorf, genauer: die Ortsteil Wilhelmshorst und Langerwisch, besonders privilegiert sein. Denn der Netzbetreiber DNS:NET setzt ein für Brandenburg bislang einmaliges Konzept um. Der komplette Ortsteil erhält DSL-Zugänge über ein zentrales Schaltsystem der Firma. Diese Zentralschaltungen konnten im Bundesland Brandenburg bislang nur von der Telekom realisiert werden.

Die DNS:NET investiert seit 2007 gezielt in Brandenburger Regionen und baut dort eigene Netzinfrastrukturen auf. In Zusammenarbeit mit der Firma Ericsson kann bei Bedarf auch mit Funkverbindungen gearbeitet werden. Die Funkverbindung wird von der Firma Ericsson auf dem jeweils höchsten Gebäude des Ortes montiert. Im Fall Michendorf läuft die Verbindung über Ludwigsfelde.

Im Ergebnis können die Haushalte Geschwindigkeiten von bis zu 50 Megabit pro Sekunde direkt an das Internet angeschlossen werden. Angeboten werden im ersten Schritt Komplettanschlüsse, also Telefon und DSL mit Flatrate für Internet und Telefonie in das deutsche Festnetz. Dafür stehen Bandbreiten von bis zu 25 Megabit pro Sekunde für 49,90 Euro monatlich bereit.

DNS:NET Geschäftsführer Alexander Lucke dazu: „Die DNS NET GmbH als Carrier und Telefongesellschaft sorgt für die letzte Meile, also dafür, dass das schnelle Internet bis in die Haushalte kommt.“ Das Brandenburger/Berliner Telekommunikationsunternehmen wurde 1998 gegründet. Das Dienstleistungsportfolio reicht von IP-basierten Services für Geschäftskunden sowie Telefonie- und Internet-Anschlüsse für Privatkunden.

Breitband erkämpft

Die heutigen Ortsteile der Gemeinde existierten bis zur Kommunalwahl am 26.10.2003 als selbstständige Gemeinden. Aufgrund einer gesetzlichen Regelung wurden diese sechs Gemeinden und das ehemalige Amt Michendorf zur neuen amtsfreien Gemeinde Michendorf zusammengeschlossen, Quelle: Website Michendorf
Die heutigen Ortsteile der Gemeinde existierten bis zur Kommunalwahl am 26.10.2003 als selbstständige Gemeinden. Aufgrund einer gesetzlichen Regelung wurden diese sechs Gemeinden und das ehemalige Amt Michendorf zur neuen amtsfreien Gemeinde Michendorf zusammengeschlossen, Quelle: Website Michendorf

Cornelia Jung, Bürgermeisterin der Gemeinde Michendorf äußert sich angetan: „Es wurde höchste Zeit, dass das Warten auf Breitbandgrundversorgung nun ein Ende hat, darum habe ich über drei Jahre gekämpft. Wir begrüßen es außerordentlich, dass sich die DNS:NET als Brandenburg/Berliner Unternehmen zusammen mit Ericsson für die Region engagiert und wir eine der 26 Anlagen aus dem Landesprogramm zur flächendeckenden Breitbandversorgung in Anspruch nehmen können.“

In den vergangenen Monaten wurden in Brandenburg unter anderem die Gemeinden KönigsWusterhausen, Wustermark, Elstal, Priort, Niederlehme angeschlossen. Weitere Gemeinden sollen bald folgen.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 2043921 / Konvergenz und Next Generation Networking)