Mobile-Menu

WLAN-Versorgung im gesamten Gebäude Mesh-Unterstützung für schwaches WLAN

Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Dipl.-Ing. (FH) Andreas Donner

Das AC1200-Dualband-Wi-Fi-EasyMesh-Kit TEW-832MDR2K von Trendnet besteht aus zwei EasyMesh Nodes. Mit diesem Doppelpack, so der Netzwerkspezialist, sei es im Eigenheim, Büro oder Unternehmen möglich, bis zu 370 Quadratmeter nahtlos mit WLAN abzudecken.

Firmen zum Thema

Das EasyMesh-Kit von Trendnet soll für eine sichere WLAN-Versorgung im gesamten Gebäude sorgen.
Das EasyMesh-Kit von Trendnet soll für eine sichere WLAN-Versorgung im gesamten Gebäude sorgen.
(Bild: Trendnet)

Das Wi-Fi-EasyMesh-Kit sei Trendnet zufolge mithilfe einer intuitiv bedienbaren App in wenigen Augenblicken installiert und einsatzbereit. Alle EasyMesh-Knoten, so der Hersteller, bieten nahtlose, intelligente WLAN-Roaming-Fähigkeiten. Das System berechne die Parameter für das drahtlose Roaming und passe sich dynamisch in Echtzeit an, um den angeschlossenen Clients eine optimale Signalabdeckung zu bieten.

Mithilfe der Band-Steering-Technik werde das Netzwerk entlastet – durch automatische Verteilung der Client-Verbindungen zwischen dem 2,4-GHz- (300 MBit/s) und 5-GHz-Band (867 MBit/s). Hier erkenne und wähle das EasyMesh-System den besten Weg, um Datenverkehr zum gewünschten Ziel zu senden. Zudem sei die Ausfallsicherheit bei Nodes-Problemen verbessert. Durch gezieltes Beamforming würden stärkere drahtlose Signale an den spezifischen Standort geleitet und somit die Echtzeitleistung erhöht.

Per App könne an jedem Knoten der Status des Mesh-Signals überwacht werden. Bei Unterbrechungen und Störungen würden umgehend Maßnahmen zur Behebung des Problems ergriffen. Auch soll sich der Zugriff auf bestimmte Websites beschränken und der Zugriff für angeschlossene Geräte auf das Netzwerk kontrollieren lassen. Für Gäste könne man ein isoliertes Netzwerk erstellen.

(ID:47765937)