WLAN-Architektur mit Enterprise-Features und ohne Contoller

Meru zeigt Cloud-WLAN für KMU und Filialen

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Andreas Donner

Meru beschreibt die Controller-lose WLAN-Lösung aus der Cloud als leistungsfähig, bezahlbar und komfortabel.
Meru beschreibt die Controller-lose WLAN-Lösung aus der Cloud als leistungsfähig, bezahlbar und komfortabel. (Bild: Meru)

Mit der XPress Cloud offeriert Meru eine Controller-lose WLAN-Architektur für Mittelstand und verteilte Unternehmen. Zum Angebot gehören eine Management-Software aus der Cloud sowie der 802.11ac-kompatible Access Point XP8i.

Meru Networks (Meru) hat die jetzt vorgestellte XPress Cloud insbesondere auf Mittelstand und geografische verteilte Unternehmen zugeschnitten. Denen will der Hersteller nicht nur eine leicht zu verwaltende WLAN-Lösung bieten, sondern auch Funktionen der Enterprise-Klasse. Verfügbar seien diese über eine benutzerfreundliche Anwendung mit zahlreichen, intuitiven Managementoptionen.

Zur Plattform gehört eine Management-Software, die Meru nach eigenen Angaben in hochsicheren Rechenzentren hostet. Bei täglichen Anwendungen durchquere lediglich der Netzwerkmanagementverkehr die Wolke, Unternehmensdaten blieben hinter einer Firewall geschützt – betont der Anbieter.

Als passende Hardware präsentiert Meru den 802.11ac-Acess-Point XP8i. Den könnten Nutzer dank automatisierter Kanal- und Stromauswahlmöglichkeiten unkompliziert selbst konfigurieren. Ein integriertes Captive Portal ermögliche zudem ein sicheres Onboarding der Geräte von Mitarbeitern und Gästen.

Selbst Büroangestellte ohne IT-Erfahrung sollen die WLAN-Lösung in Betrieb nehmen können. Hierfür werden die Access Points mit einem PoE-Ethernet-Switch verbunden (PoE = Power over Ethernet); optional liefert der Hersteller auch ein externes Netzteil mit. Per Internetverbindung lasse sich das unternehmensweite Funknetzwerk in wenigen Minuten einrichten.

Die Optionen des Management-Portals der XPress Cloud lassen sich über autorisierte Meru Channel-Partner individuell zusammenstellen. Interessierte können die XPress Cloud entweder mit einem Direktkauf der XP8i-Access Points oder als buchbares Wi-Fi-as-a-Service-Modell erwerben – es fallen regelmäßige Lizenzgebühren für Verwaltung und Überwachung an.

Details und Datenblatt (PDF) gibt es direkt beim Anbieter.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43208340 / Equipment)