Mobilteile mit Videofunktion

Mehr Sicherheit mit Aastra SIP-DECT 5.0

| Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Andreas Donner

Bei der Version 5.0 der SIP-DECT-Technologie von Aastra stehen vor allem Funktionen für die sichere Kommunikation in Unternehmen im Mittelpunkt.
Bei der Version 5.0 der SIP-DECT-Technologie von Aastra stehen vor allem Funktionen für die sichere Kommunikation in Unternehmen im Mittelpunkt. (Bild: Aastra)

Das Mitel-Unternehmen Aastra erweitert mit dem Release 5.0 die Sicherheitsfunktionen seiner SIP-DECT-Technologie. Gleichzeitig verdoppelt der ITK-Hersteller die maximale Ausbaustufe seiner schnurlosen Telefonielösung und bringt Video auf die Mobilteile.

Aastras SIP-DECT-Mobilteile sollen in erfolgskritischen Umgebungen wie Krankenhäusern, Hotels, Lagerstätten, öffentlichen Institutionen oder in der Industrie für eine zuverlässige mobile Kommunikation sorgen. Mit dem Release 5.0 für sein SIP-DECT-System legt der Hersteller den Fokus auf das Thema Sicherheit, beispielsweise würde während der Gespräche der Codeschlüssel zwischen Mobilteilen und Basisstationen alle 60 Sekunden automatisch erneuert. Die Sprachdaten werden Aastra zufolge nicht über das Protokoll RTP übertragen, sondern über das sichere SRTP (Secure RTP) verschlüsselt. Aastra wurde vom DECT Forum mit dem Siegel „DECT Security“ ausgezeichnet.

Das neue Release besteht nicht nur aus zusätzlichen Sicherheitsfeatures, es stattet die Mobilteile auch mit einer Videofunktion aus und ermöglicht so die Übertragung von Bildern, beispielsweise im Rahmen von Alarm- oder Überwachungsszenarien. In der maximalen Ausbaustufe sei nun der Betrieb von bis zu 10.000 Mobilteilen und 4.000 Basisstationen in einer Installation möglich.

SIP-DECT kombiniert die DECT-Technologie mit der Offenheit des SIP-Protokolls. Durch den offenen Standard können Unternehmen bereits vorhandene Infrastrukturen nutzen. Die Technologie funktioniere sowohl an den Kommunikationsservern von Aastra als auch an denen anderer Hersteller sowie an Cloud-Lösungen und Microsoft Lync. Neben der reinen Sprachfunktion bietet SIP-DECT zusätzliche Features wie DECT XQ, eine Technologie, die die Folgen von Interferenzen in reflektierenden Umgebungen wie Lagerhallen reduzieren könne.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42777549 / Equipment)