Suchen

Multi-CoS und Interconnect sollen Service Levels garantieren MEF stellt Carrier Ethernet 2.0 vor

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Dipl.-Ing. (FH) Andreas Donner

Das Metro Ethernet Forum (MEF) will mit Carrier Ethernet 2.0 die Welt der Wide Area Networks neu aufrollen. Die Spezifikation soll mehr Effizienz bieten und zuverlässigere Dienstgüten garantieren.

Firma zum Thema

Mit CE 2.0 präsentiert das MEF vier erweiterte Service Types.
Mit CE 2.0 präsentiert das MEF vier erweiterte Service Types.

Sieben Jahre nach Carrier Ethernet hat das MEF den Nachfolger Carrier Ethernet 2.0 (CE 2.0) vorgestellt. Die Spezifikation beinhaltet nun acht Services, je zwei bei den Verbindungsarten E-Line, E-LAN, E-Tree und E-Access. Als herausragende Leistungsmerkmale nennt das MEF Multiple Classes of Service (Multi-CoS), Interconnect und Manageability.

Mit den Multi-CoS will das MEF erstmals eine Klasse von Serviceerweiterungen für Leistungsziele über verschiedene, geographische Performance Tiers und Anwendungen standardisieren. Anwender wissen damit, welche Leistung sie in jeder Klasse erwarten dürfen.

Interconnected bezieht sich auf den standardisierten Austausch von Carrier-Ethernet-Traffic zwischen Providern und in Access Networks unter Nutzung des E-Access Services Types. Basis hierfür ist die ENNI-ENNI-Spezifikation. Provider können mit den Funktionen verschiedene, miteinander verbundene Netzwerke so darstellen, dass Endnutzer nur ein einzelnes Netz mit einem einzigen SLA sehen.

Die mit CE 2.0 verfügbaren Managementfunktionen standardisieren das Fehlermanagement von Diensten, die von verschiedenen Providern geliefert werden. Fehler sollen damit bis auf einzelne, virtuelle Verbindungen eingegrenzt werden.

Für Netzwerkausrüster soll die CE-2.0-Zertifizierung neue Marktchancen bringen, denn Abnehmer und Nutzer ihrer Systeme profitierten von konsistenteren Leistungswerten und SLAs. Das träfe gleichermaßen auf große Unternehmen mit weltweit verteilten Büros zu, wie auch auf kleinere Organisationen. Letztgenannten verspricht das MEF beispielsweise Internet- und Hostingdienste mit höheren SLAs als bisher.

Das MEF versteht sich als anbieterübergreifende Industrieallianz. Schwerpunkt der Arbeit sind Abmachungen zur Implementierung bestehender Standards. Details und weiterführende Darstellungen zu CE 2.0 gibt es auf der Website des MEF.

(ID:32173740)