Mobile-Menu

Höhere Netzabdeckung im Backhaul LTE-Router für kleine Zellen

Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Dipl.-Ing. (FH) Andreas Donner

Der ATN 905 ist laut Hersteller Huawei ein LTE-Router, mit dem kleine Basisstationen hochratigen Medienzugang in verschiedenen Szenarien erzielen können. Auf diese Weise sei es Netzbetreibern möglich, ihre Netzabdeckung im Backhaul auszuweiten.

Firmen zum Thema

Huawei (hier die Firmenzentrale in Shenzhen, China) bietet einen LTE-Router für die Implementierung in kleine Basisstationen an.
Huawei (hier die Firmenzentrale in Shenzhen, China) bietet einen LTE-Router für die Implementierung in kleine Basisstationen an.
(Bild: Huawei)

Der für den Indoor- und Outdoor-Einsatz geeignete LTE-Router ATN 905 unterstützt Huawei zufolge den Zugang zu jeglichen Medien, einschließlich Glasfaser, GPON und xDSL, und bietet so zusätzliche Ressourcen für bestehende Netzwerke. Die Energieversorgung des ATN 905 über Ethernet-Ports unterstützt Plug & Play und die Remote-Installation, um den Betrieb zu erleichtern.

Der ATN 905 ist mit vorhandenen ATN-Produkten Teil von Huaweis durchgängiger IP-RAN-Mobile-Backhaul-Lösung. Für die Diensteübermittlung an kleine Stationen bietet der ATN 905 Taktungsfunktionen und Schutzprogramme. Laut Huawei können die ATN-905-OAM (Betrieb, Wartung und Verwaltung)-Funktionalitäten genutzt werden, um Ethernet-Fehler festzustellen. Betreiber hätten so die Möglichkeit, Fehler in privaten VIP-Leitungen schnell zu identifizieren.

(ID:39054020)