Von Smart Cities bis zum Einzelhandel

Lösungen für Industrienetzwerke und Mobile Connectivity

| Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Andreas Donner

Switches der Serien DIS-100G und DIS-300G von D-Link.
Switches der Serien DIS-100G und DIS-300G von D-Link. (Bild: D-Link)

D-Link präsentiert Gigabit-Switches für Smart Cities, Industrie 4.0 und Automatisierung sowie Mobility-Lösungen für Edge-as-a-Service, Connected Transportation, Smart Parking, Smart Retail, Bluetooth Low-Energy IoT, Fixed Mobile Convergence und Smart-City-Videoüberwachung.

Die Switch-Serien DIS-100G, DIS-300G und DIS-700G seien speziell für den steigenden Bedarf an Netzwerklösungen für Anwendungen in Smart Cities, Industrie 4.0 und der Automatisierungstechnik entwickelt worden. So erfordere besonders der Einsatz im Bereich Smart City, z.B. für die Videoüberwachung öffentlicher Plätze, bei öffentlichen WLAN-Spots sowie bei der Kommunikation mit autonomen Fahrzeugen, eine besonders hohe Standfestigkeit gegenüber Umwelteinflüssen. Die neuen Mobile Connectivity Solutions seien u.a. für die Bereitstellung von lokalen LTE-Netzen, für die Vernetzung im öffentlichen Nahverkehr sowie für Smart-Parking- oder Smart-Retail-Szenarien vorgesehen.

Robuste Switches für EMV-Umgebungen

Lancom zufolge sind die Switches der Serien DIS-100G, DIS-300G und DIS-700G für einen Temperaturbereich von -40° bis +75° Celsius ausgelegt und unempfindlich gegen Vibrationen und Stößen. Um im industriellen Einsatz, besonders in der Automatisierungstechnik und im Bereich Industrie 4.0, bestehen zu können, würden die Switches außerdem über eine hohe elektromagnetische Verträglichkeit (EMV) verfügen. So werde vermieden, andere Geräte nicht durch ungewollte elektrische oder elektromagnetische Effekte zu stören oder durch andere Geräte gestört zu werden. Die Switches können somit auch in schwierigen EMV-Umgebungen eingesetzt werden, z.B. in der Schweißtechnik.

Switch-Familie DIS-100G

Die Switches DIS-100G-5W, DIS-100G-5SW und DIS-100G-5PSW seien für den Einsatz im Access-Layer- oder Edge-Bereich eines Netzwerks geeignet. Als Unmanaged Switches würden die Modelle ohne Konfigurationsaufwand mindestens vier Gigabit-Ethernet-TP-Ports, zum Teil mit Uplink-Funktion über GBIC, bereitstellen. Die Modelle unterscheiden sich durch ihre Portkonfiguration. Der DIS-100G-5PSW könne dank PoE+-Unterstützung bis zu 30 Watt Leistung pro Port für angeschlossene Endgeräte bereitstellen.

Switch-Familie DIS-300G

Die Managed Switches DIS-300G-12SW, DIS-300G-8PSW und DIS-300G-14SPW seien dank der Möglichkeit zur Fernüberwachung von Parametern, Datenflusskontrolle und QoS-Funktionen u.a. für urbane Videoüberwachungsaufgaben geeignet. Durch VLAN ließen sich vertrauliche Daten wie Videobilder von anderen, weniger sensiblen Informationen trennen. Weitere Funktionen betreffen Traffic-Shaping, Bandbreitenmanagement und die Wiederherstellung der Netzverbindung nach Fehlern. Für Sicherheit sollen portbasierter Schutz und die Analyse von Schadsoftware im Datenverkehr sorgen. Die Modelle DIS-300G-8PSW und DIS-300G-14SPW unterstützen PoE.

Switch-Familie DIS-700G

D-Link eröffnet die Switch-Familie DIS-700G mit dem Modell DIS-700G-28XS L2+, einem Gigabit-Aggregation-Switch mit QoS-Funktionen wie SPQ, WRR und SPQ+ WRR Scheduling. Auch hier seien Traffic-Shaping, Bandbreitenmanagement und Redundanzfunktionen sowie portbasierter Schutz und die Analyse von Schadsoftware mit an Bord. Der Switch könne dank seiner 24 Gigabit- und vier 10-Gigabit-Ports als Mittler zwischen der industriellen Umgebung und dem Rechenzentrum dienen. Auch der DIS-700G-28XS L2+ ermögliche die logische Trennung und Isolierung von Daten durch VLAN-Support. Hoher Durchsatz und niedrige Latenz seien außerdem gute Eingenschaften für zeitkritische Video-, Sprach- und Datenkommunikation in Smart-City-Anwendungen.

Mobile Connectivity Solutions

D-Links neue Mobility-Lösungen betreffen die Einsatzbereiche Edge-as-a-Service, Connected Transportation, Smart Parking, Smart Retail, Bluetooth Low-Energy IoT (BLE IoT), Fixed Mobile Convergence (FMC) und Smart-City-Videoüberwachung.

Edge-as-a-Service

Mit dem Edge-as-a-Service-Angebot erhalten Unternehmen ihr eigenes LTE-Netz. Sensible Daten im industriellen Internet der Dinge (IIoT) könnten dadurch mit einem höheren Sicherheitsniveau übertragen und verarbeitet werden. Das lokale Netz weise zudem eine deutlich geringere Latenz als ein öffentliches Mobilfunknetz auf. Die D-Link-Basisstationen (Small Cells) würden nur wenig Strom verbrauchen und seien für hohe Bandbreitenanforderungen skalierbar.

Connected Transportation

D-Links neue M2M-VPN-Router bieten 4G-LTE-Konnektivität für öffentliche Verkehrsmittel – auch wenn diese in Bewegung sein sollten. Die Geräte würden zusammen mit Access Points öffentliche WLAN-Spots ermöglichen – beispielsweise in Zügen – und auch mit Netzwerkkameras und GPS-Trackern in den Fahrzeugen kompatibel sein, die das Verhalten von Fahrern und Fahrgästen im Blick halten.

Smart Parking

D-Link möchte mit maßgeschneiderten Lösungen die Parkplatzsituation in Städten verbessern. Ein für diesen Einsatzzweck entwickelter LTE-VPN-Router arbeite mit Netzwerkvideorekordern und Analysetools zusammen und unterstütze so zentralisiertes Management, Datenerfassung und Datenaufbereitung für das vernetzte Parken.

Smart Retail

Die Smart-Retail-Lösungen arbeiten mit intelligenten Kameras. Diese könnten vor Ladendiebstählen schützen, Bereiche mit hohem oder geringem Kundeninteresse identifizieren und das Gebäude nach Ladenschluss überwachen. Einkaufswege auf der Fläche würden sich analysieren und auf optimale Kundenführung hin ausrichten lassen.

Bluetooth Low Energy IoT-System (BLE IoT)

Das BLE-IoT-System ist D-Link zufolge für Cloud-Lösungen von Drittanbietern konzipiert. Es unterstütze den jeweiligen Sicherheits-Chipsatz für eine abgesicherte Verbindung in die Cloud. Jede Verbindung der IoT-Geräte sei vollständig verschlüsselt. Für Bedienung und Konfiguration seien eine App und Managementsoftware in der Cloud zuständig. Über den Hub könnten Anwender Smart-Home-Geräte mit Bluetooth-Schnittstelle verwalten. Stehe keine WLAN-Verbindung zur Verfügung, würden der Hub auf LTE umschalten. Bei Stromausfall könne die Batteriepufferung den Betrieb sichern. Der Hub könne auch als Alarmanlage eingesetzt werden.

Fixed Mobile Convergence (FMC)

Der zunehmende Bedarf an größerer und ausfallsicherer Bandbreite werde durch D-Links IAD (Integrated Access Device) abgedeckt. Das Hybridgerät sei robust und kombiniere 4G/LTE mit Breitband-VDSL, um jederzeit schnelles, zuverlässiges Internet bereitstellen zu können.

Smart City: Connectivity & Surveillance

Die Smart City-Lösung sei individuell an die jeweiligen Bedürfnisse einer modernen Stadt oder Gemeinde anpassbar und könne im urbanen Umfeld für mehr Sicherheit und Komfort sorgen: Die D-Link-Überwachungskameras seien in robusten, wetterfesten Gehäusen untergebracht und ermöglichten reibungsloses Videostreaming. Über die LTE-Hotspots und -Bridges von D-Link könnten Kommunen und Gemeinden ihren Bewohnern und Besuchern Informationen und Unterhaltungsangebote bereitstellen.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45166128 / Router und Switches)