KEMP und Hewlett-Packard optimieren SDN-Load-Balancing

LoadMaster für HP VAN Controller

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Andreas Donner

HP VAN Controller und KEMP LoadMaster kommunizieren per Northbound Interface miteinander.
HP VAN Controller und KEMP LoadMaster kommunizieren per Northbound Interface miteinander. (Bild: HP)

Mit ihren Produkten zeigen KEMP Technologies und Hewlett-Packard, wie stark SDN-Controller und Application-Delivery-Controller voneinander profitieren – und in bestehenden Netzen den performantesten, durchgehenden Pfad für neue Anwendungen aufspüren.

In klassischen Netzen operieren Application Delivery Controller (ADC) respektive Load Balancer vorrangig auf den Layern 4 bis 7 – und können Netzwerkpfade damit nicht Ende zu Ende überblicken. Jetzt von KEMP Technologies (KEMP) vorgestellte LoadMaster-Produkte sollen dagegen auch Informationen darunter liegender Netzwerkschichten nutzen und so bessere Routing-Entscheidungen in Software-Defined Networks (SDN) treffen. Hierfür kommunizieren LoadMaster und Hewlett-Packards VAN-Controller (VAN = Virtual Application Network) miteinander.

Mit Hilfe von KEMPs SDN-adaptiver Load-Balancing-Applikation könne ein virtueller LoadMaster (VLM) so beispielsweise auf Netzwerk-Informationen reagieren, die über das NBI (Northbound Interface) innerhalb des SDN-Controllers zur Verfügung stehen. Dank intelligenter Algorithmen seien bessere Load-Balancing-Entscheidungen möglich, sagt KEMP und wirbt mit:

  • Höherer Applikationssichtbarkeit;
  • Verbesserter Steuerung des Layer-2 basierten Traffic;
  • Echter ADC- und SDN-Integration.

Details dazu liefert ein von Hewlett-Packard (HP) veröffentlichtes PDF-Dokument. Das Solution brief „Power a more intelligent network“ beschreibt, wie SDN Controller und ADC Informationen über das Northbound Interface (NBI) austauschen. Demnach nutzt KEMPs LoadMaster statistische Informationen des HP VAN Controllers.

Erkennt HP VAN Controller Staus im Netz, wird die Information auch an den Load Balancer weitergeleitet. Der kann dann den nächsten passenden Pfad festlegen und damit eine möglichst performante Ende-zu-Ende-Verbindung sicherstellen.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42746464 / Produkte & Lösungen)