Suchen

KEMP und Hewlett-Packard optimieren SDN-Load-Balancing LoadMaster für HP VAN Controller

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Dipl.-Ing. (FH) Andreas Donner

Mit ihren Produkten zeigen KEMP Technologies und Hewlett-Packard, wie stark SDN-Controller und Application-Delivery-Controller voneinander profitieren – und in bestehenden Netzen den performantesten, durchgehenden Pfad für neue Anwendungen aufspüren.

Firma zum Thema

HP VAN Controller und KEMP LoadMaster kommunizieren per Northbound Interface miteinander.
HP VAN Controller und KEMP LoadMaster kommunizieren per Northbound Interface miteinander.
(Bild: HP)

In klassischen Netzen operieren Application Delivery Controller (ADC) respektive Load Balancer vorrangig auf den Layern 4 bis 7 – und können Netzwerkpfade damit nicht Ende zu Ende überblicken. Jetzt von KEMP Technologies (KEMP) vorgestellte LoadMaster-Produkte sollen dagegen auch Informationen darunter liegender Netzwerkschichten nutzen und so bessere Routing-Entscheidungen in Software-Defined Networks (SDN) treffen. Hierfür kommunizieren LoadMaster und Hewlett-Packards VAN-Controller (VAN = Virtual Application Network) miteinander.

Mit Hilfe von KEMPs SDN-adaptiver Load-Balancing-Applikation könne ein virtueller LoadMaster (VLM) so beispielsweise auf Netzwerk-Informationen reagieren, die über das NBI (Northbound Interface) innerhalb des SDN-Controllers zur Verfügung stehen. Dank intelligenter Algorithmen seien bessere Load-Balancing-Entscheidungen möglich, sagt KEMP und wirbt mit:

  • Höherer Applikationssichtbarkeit;
  • Verbesserter Steuerung des Layer-2 basierten Traffic;
  • Echter ADC- und SDN-Integration.

Details dazu liefert ein von Hewlett-Packard (HP) veröffentlichtes PDF-Dokument. Das Solution brief „Power a more intelligent network“ beschreibt, wie SDN Controller und ADC Informationen über das Northbound Interface (NBI) austauschen. Demnach nutzt KEMPs LoadMaster statistische Informationen des HP VAN Controllers.

Erkennt HP VAN Controller Staus im Netz, wird die Information auch an den Load Balancer weitergeleitet. Der kann dann den nächsten passenden Pfad festlegen und damit eine möglichst performante Ende-zu-Ende-Verbindung sicherstellen.

(ID:42746464)