Suchen

Voice Complete für Westeuropa verfügbar Level 3 unterstützt bei VoIP-Migration

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Dipl.-Ing. (FH) Andreas Donner

Level 3 Communications (Level 3) bietet die Enterprise-Kommunikationslöszung Voice Complete jetzt auch in ausgewählten Ländern Westeuropas an. Damit sind SIP-Trunking und natives PRI-ISDN auch in Deutschland verfügbar.

Die globale Kommunikationslösung bietet SIP-Trunking und natives PRI-ISDN.
Die globale Kommunikationslösung bietet SIP-Trunking und natives PRI-ISDN.
(Bild: Level 3)

Voice Complete ist nicht mehr nur in den USA verfügbar, sondern auch in Deutschland, Großbritannien, Frankreich, den Niederlanden und Belgien. Mit den erweiterten Services können Kunden also eine einheitliche Lösung nutzen, um ihre Standorte in Westeuropa zu verbinden.

Der Dienstleister beschreibt Voice Complete als globale Kommunikationslösung, die über das umfangreiche, dedizierte IP-Netz von Level 3 SIP-Trunking (Session Initiation Protocol) und natives PRI-ISDN (Primary Rate Interface-Integrated Services Digital Network) bereitstellt. Das Angebot unterstützt hybride Umgebungen – Kunden sollen so schrittweise auf IP-basierte Sprachdienste umsteigen. Mit einem integrativen Design biete Voice Complete zudem eine anbieterunabhängige Grundlage für die Einführung von Unified Communications and Collaboration.

Zu den Leistungsmerkmalen des Angebots gehören:

  • SIP-Trunking und PRI-Verbindungen zum herkömmlichen öffentlichen Telefonnetz (PSTN, Public Switched Telephone Network), die keine Umrüstung erfordern;
  • Telefonnummern und die Möglichkeit, Ortsgespräche, Fern- sowie Inlandsgespräche zu führen, Gratisnummern bzw. gebührenfreie Nummern anzurufen und internationale Anrufe zu tätigen;
  • Notrufdienste;
  • Bandbreite für Anrufe kann aus einem multikontinentalen oder Regionen übergreifenden Pool an CCPs (Concurrent Call Path) zugeteilt werden;
  • Integrierte Ausfallsicherung, die keinen Ankauf von zusätzlichen CCPs erfordert;
  • Globales Preismodell mit flexiblen Abrechnungsoptionen;
  • Zentrales Kundenportal für die globale Verwaltung;
  • Vertrag und einheitliche Servicevereinbarungen aus einer Hand;
  • Kostenloses innerbetriebliches Telefonieren.

Andrew Crouch, Regional President EMEA und Global Accounts Management Division bei Level 3, kommentiert: „Globale Unternehmen suchen Business-Lösungen, die die Lebensdauer ihrer aktuellen Kommunikationslösungen verlängern und gleichzeitig einen Übergang zu neuen Plattformen schaffen. Unabhängig von der bestehenden Infrastruktur können Unternehmen von effizienterer Technologie profitieren, die Zuverlässigkeit ihrer Kommunikation verbessern und betriebliche Komplexität reduzieren. Mit Voice Complete benötigen Kunden keine zusätzliche Ausrüstung, können den Übergang in ihrem eigenen Tempo abwickeln und sich währenddessen auf ihr Kerngeschäft konzentrieren.“

(ID:44011444)