Huawei bietet Kapazitäten von bis zu 700G

Leistungsschub für optische Transportnetze

| Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Andreas Donner

Huawei (hier das F&E-Zentrum im chinesischen Shenzhen) stellte auf einem Seminar OTN-Geräte mit hohen Übertragungsleistungen vor.
Huawei (hier das F&E-Zentrum im chinesischen Shenzhen) stellte auf einem Seminar OTN-Geräte mit hohen Übertragungsleistungen vor. (Bild: Huawei)

Huawei präsentierte bei seinem 100G-WDM/OTN-Seminar ein optisches SD-FEC-basierendes 100G-Modul sowie das OTN-Gerät OSN 1800 V mit einer Multi-Service-Switching-Kapazität von bis zu 700G. Beide Geräte zählen laut Hersteller zu den leistungsstärksten der Branche.

Das optische SD-FEC-basierende 100G-Modul der zweiten Generation wurde von Huawei mit neuer Chip-Technologie ausgerüstet. Huawei zufolge erreicht es dieselbe Übertragungsleistung wie 10G, benötigt dafür jedoch deutlich weniger Energie. Das Modul könne Übertragungen über 4.000 Kilometer hinweg ohne elektrische Regeneration unterstützen und somit die kommerzielle Nutzung von 100G-Projekten beschleunigen. Die 400G-Kompatibilität dieses Moduls zeige, dass Huawei in der Lage sei, in naher Zukunft kommerzielle 400G-Systeme zu unterstützen.

700G-OTN-Kompaktgerät

Huaweis OSN 1800 V hat eine Höhe von fünf Höheneinheiten und ein kompaktes Design mit einem zentralen Crossconnect, durch den es laut Hersteller eine Multi-Service-Switching-Kapazität von bis zu 700G bietet. Somit könne es die Bandbreitenanforderungen eines Metro-Netzwerks für die nächsten fünf Jahre erfüllen. Das OSN 1800 V unterstützt den einheitlichen Access und das Verschalten von TDM- und Paketdiensten mit Übertragungsraten zwischen 2 MBit/s und 10 GBit/s und erfüllt so die Anforderungen verschiedener Dienste wie Video, Sprache und schnellem Internetzugang. Durch eine einheitliche Datenübertragung von Breitband-, Private-Line- sowie drahtlosen Diensten kann der OSN 1800 V Huawei zufolge die Zahl von Gerätetypen im Metro-Netzwerk reduzieren und somit Netzausbau, Wartung und Betrieb vereinfachen.

OTN-Innovationen

Weiterhin präsentierte Huawei im Rahmen des Seminars den 10 Petabit All-Optical Switch Prototype (PPXC), der laut Hersteller als erster OTN-Switch 10 Terabit übertrifft, sowie den SDN Controller-Prototype und den 2T-Prototype, der in einem von Vodafones Netzwerken eine Daten über eine Distanz von 3.325 Kilometer übertragen haben soll.

100G-WDM/OTN-Seminar

Das 100G-WDM/OTN-Seminar, bei dem Huawei seine technischen Innovationen präsentierte, fand am 1. und 2. Februar 2013 in Bern in der Schweiz statt und wurde von Teilnehmern von über 80 Netzbetreibern aus über 30 Ländern besucht. Die Experten diskutierten den zukünftigen Aufbau von 100G- und Metro-WDM-Netzwerken, die Entwicklungen über 100G hinaus, sowie zukünftige Netzwerkarchitekturen. Huawei zufolge äußerten sich die Anwesenden optimistisch bezüglich des Marktes für optische Netzwerke in 2013 und stimmten überein, dass der Markt aufblühen werde, wenn die Weltwirtschaft sich erhole und mehr Breitbandnetze gebaut würden. Zu den wichtigsten Gesprächsthemen gehörten der weitere Ausbau von 100G im Backbone-Layer sowie die Ausweitung von OTN vom Metro-Layer zum Access-Layer.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 38083600 / Routing & Switching)