Suchen

Plattformübergreifendes Clientmanagement für Mac- und PC-Umgebungen LANrev 5.0 ergänzt Clientüberwachung mit Remote-Powermanagement

Autor / Redakteur: Peter Hempel / Dipl.-Ing. (FH) Andreas Donner

Release 5.0 der Clientmanagement-Lösung LANrev des gleichnamigen Herstellers bietet neben Clientmanagement in heterogenen Umgebungen auch Powermanagement-Funktionen. Softwareverteilung und Lizenz-Monitoring in gemischten Mac- und Windows-Umgebungen sind aber weiterhin die Kernfähigkeiten von LANrev und wurden an aktuelle Anforderungen angepasst.

Firmen zum Thema

LANrev 5.0 überwacht heterogene Netzwerke mit Mac- und Windows-Clients.
LANrev 5.0 überwacht heterogene Netzwerke mit Mac- und Windows-Clients.
( Archiv: Vogel Business Media )

„LANrev 5.0 bietet in heterogenen Umgebungen ein nahtloses, professionelles und enterprisetaugliches Clientmanagement.“, so Christian Rattmann, Consultant bei Brainworks Computer Technologie. Der Value-Add-Distributor vertreibt die plattformübergreifende Lösung LANrev des gleichnamigen US-Unternehmens hierzulande.

Von der Softwareverteilung über Lizenz- und Patchmanagement bis hin zu Inventarisierung, Fernwartung und Disk Imaging bietet LANrev alles aus einer Hand, so der Hersteller. Unzulässige oder nicht lizenzierte Applikationen können automatisch beendet und gelöscht werden. Zudem kann LANrev 5.0 sicherstellen, dass die Anzahl der gekauften Lizenzen nicht überschritten wird.

Bildergalerie

Mit LANrev können neuerdings mehrere Softwarepakete und Installationsinformationen in einem Metapaket zusammengefasst werden. Ein solches Paket enthält alle Informationen und Routinen, die für verschiedene Installationen notwendig sind. Auf den einzelnen Clients werden dann je nach Benutzergruppe oder Abteilung die notwendigen Bestandteile installiert.

Remote-Powermanagement soll Stromkosten sparen

In Version 5.0 ist auch ein plattformübergreifendes Powermanagement hinzugekommen. Administratoren können nach Zeitplan oder auf Aktivität des Benutzers basierend Energieeinstellungen abfragen und diese zentral an Mac- und Windows-Clients verteilen. Somit lassen sich unternehmensweit Stromsparrichtlinien unabhängigig vom Betriebssystem durchsetzen.

Als zentrale Benutzeroberfläche dient bei LANrev 5.0 ein Service Center. Die Software fasst dort alle Einstellungen und Funktionen prozessorientiert zusammen.

Über Preise machen Distributor und Hersteller genaue Angaben: Zehn bis 99 Clients können für 65 Euro pro Lizenz verwaltet werden, bis zu 249 PCs oder Macs lassen sich für 55 Euro pro Client administrieren. Werden bis zu 499 Lizenzen benötigt, kostet eine 45 Euro. Bei der Abnahme von bis zu 999 Lizenzen kostet eine nur noch 37 Euro. Alle Preise verstehen sich zuzüglich Mehrwertsteuer.

Auf der Webseite von Brainworks und der englischsprachigen Homepage des Herstellers LANrev sind außerdem kostenlose Demoversionen (Registrierung erforderlich) erhältlich.

(ID:2017668)