Mehr Sicherheit auch für Bestandsinstallationen

Lancom integriert WLAN-Sicherheitsstandard WPA3

| Autor / Redakteur: Bernhatd Lück / Andreas Donner

Ab LCOS 10.20 werden alle aktuellen WLAN-Geräte von Lancom WPA3 unterstützen.
Ab LCOS 10.20 werden alle aktuellen WLAN-Geräte von Lancom WPA3 unterstützen. (Bild: © – beebright – stock.adobe.com)

Lancom Systems integriert den neuen WLAN-Sicherheitsstandard WPA3 in sein nächstes Betriebssystem-Release (LCOS 10.20). Die Veröffentlichung von LCOS 10.20 sei für diesen Sommer geplant. Die Firmware könne in alle aktuellen WLAN-Router und Access Points geladen werden.

Die Wi-Fi Alliance hat vor Kurzem die Spezifikation für den neuen WLAN-Sicherheitsstandard WPA3 veröffentlicht. Die WPA3-Entwicklung resultiere aus der KRACK-Sicherheitslücke in WPA2 und führe neue Sicherheits-Features für kleine („WPA3-Personal“) und große Netze („WPA3-Enterprise“) ein. Hotspotnutzer profitierten von Enhanced Open, das erstmals eine individuelle Verschlüsselung in offenen WLAN-Netzwerken ermögliche.

Lancom möchte WPA3 mit dem nächsten Update seines Betriebssystems LCOS zur Verfügung stellen. Mithilfe von LCOS 10.20 würden auch bestehende WLAN-Netze sicherheitstechnisch auf den neuesten Stand gebracht. LCOS 10.20 könne demnächst kostenlos von der Lancom-Webseite heruntergeladen werden.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45377687 / Security)