Suchen

Mehr Sicherheit auch für Bestandsinstallationen Lancom integriert WLAN-Sicherheitsstandard WPA3

| Autor / Redakteur: Bernhatd Lück / Dipl.-Ing. (FH) Andreas Donner

Lancom Systems integriert den neuen WLAN-Sicherheitsstandard WPA3 in sein nächstes Betriebssystem-Release (LCOS 10.20). Die Veröffentlichung von LCOS 10.20 sei für diesen Sommer geplant. Die Firmware könne in alle aktuellen WLAN-Router und Access Points geladen werden.

Firma zum Thema

Ab LCOS 10.20 werden alle aktuellen WLAN-Geräte von Lancom WPA3 unterstützen.
Ab LCOS 10.20 werden alle aktuellen WLAN-Geräte von Lancom WPA3 unterstützen.
(Bild: © – beebright – stock.adobe.com)

Die Wi-Fi Alliance hat vor Kurzem die Spezifikation für den neuen WLAN-Sicherheitsstandard WPA3 veröffentlicht. Die WPA3-Entwicklung resultiere aus der KRACK-Sicherheitslücke in WPA2 und führe neue Sicherheits-Features für kleine („WPA3-Personal“) und große Netze („WPA3-Enterprise“) ein. Hotspotnutzer profitierten von Enhanced Open, das erstmals eine individuelle Verschlüsselung in offenen WLAN-Netzwerken ermögliche.

Lancom möchte WPA3 mit dem nächsten Update seines Betriebssystems LCOS zur Verfügung stellen. Mithilfe von LCOS 10.20 würden auch bestehende WLAN-Netze sicherheitstechnisch auf den neuesten Stand gebracht. LCOS 10.20 könne demnächst kostenlos von der Lancom-Webseite heruntergeladen werden.

(ID:45377687)