Fluke Networks Visual TruView überwacht Netzwerk und Anwendungen

Korrelierte Performanceprobleme

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Andreas Donner

Mit Visual TruView verspricht Fluke Networks eine komplett neu konzipierte Lösung mit Netzwerks- und Anwendungsleistungsüberwachung, Elementmanager sowie Stream to Disc (S2D).
Mit Visual TruView verspricht Fluke Networks eine komplett neu konzipierte Lösung mit Netzwerks- und Anwendungsleistungsüberwachung, Elementmanager sowie Stream to Disc (S2D). (Bild: Fluke Networks)

Die von Fluke Networks präsentierte Visual TruView Appliance soll alle Tools beinhalten, um Probleme mit Voice over IP (VoIP) und Anwendungstransaktionen sowie sonstige Leistungseinbrüche im Netzwerk schnell und genau zu identifizieren.

Jeder zweite Netzwerkexperte verfügt nicht über die notwendigen Werkzeuge, um Probleme mit VoIP, Anwendungstransaktionen oder Performanceschwierigkeiten im Netz aufzuspüren – glaubt Fluke Networks und will nun alle nötigen Tools hierfür in eine einzige Appliance packen. Das System trägt den Namen "Visual TruView Appliance". Darin integriert habe man die separaten Disziplinen von Netzwerks- und Anwendungsleistungsüberwachung, Elementmanager und Stream to Disc (S2D) mit einer Leistung über 10G.

Auch die analytische Prozessorleistung sei überdurchschnittlich. Fluke Networks wirbt damit, zweieinhalbmal mehr Performance als jede andere Lösung auf dem Markt anbieten zu können.

Statt langwierige "Drehstuhl-Korrelationen" anstellen zu müssen, erhielten Netzwerktechniker mit der Appliance Zugriff auf ein einziges, korreliertes Dashboard: Informationen über (gruppierte) Datenflüsse, Pakete, Transaktionen beliebiger Anwender, Sites oder Zeiträume seien hier nur wenige Klicks entfernt. Zudem biete TruView auch eine automatische Identifikation und Konfiguration von Anwendungen sowie Netzwerken an. Die Einrichtung sei daher in höchstens 15 Minuten erledigt, sagt Fluke Networks.

Daryle DeBalski, Vice President und General Manager der Geschäftseinheit Visual bei Fluke Networks, meint zu der komplett neu konzipierten Lösung: "Wir haben die Art und Weise, in der Techniker Probleme mit heutigen komplexen Netzwerken erkennen und bearbeiten können, neu erfunden, sodass sie unverzüglich zu einer Lösung gelangen können. TruView verändert das Spiel von Geschwindigkeit und Zusammenarbeit für unsere Kunden."

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 37757750 / Netzwerk-Messtechnik)