ThinkSmart Hub für dezentralisierte Belegschaften Konferenzlösung für Microsoft Teams Rooms

Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Dipl.-Ing. (FH) Andreas Donner

Der für Microsoft Teams Rooms konzipierte ThinkSmart Hub mit vier Lautsprechern und Mikrofonen, einer One-Cable-Lösung, drehbarem 10,1-Zoll-Full-HD-Touchdisplay und gut sichtbaren LED-Anzeigen ist laut Hersteller Lenovo ein einfach einzurichtendes All-in-one-System für Konferenzräume.

Firmen zum Thema

Der ThinkSmart Hub bietet ein um 360 Grad drehbares Touchdisplay für den Zugriff auf die Meetingsteuerung der Microsoft Teams Rooms.
Der ThinkSmart Hub bietet ein um 360 Grad drehbares Touchdisplay für den Zugriff auf die Meetingsteuerung der Microsoft Teams Rooms.
(Bild: Lenovo)

Der ThinkSmart Hub werde von einem Intel-Core-i5-Prozessor mit vPro-Technologie angetrieben, sei Lenovo zufolge eine benutzerfreundliche Konferenzlösung für Unternehmen und für die Zusammenarbeit in bürobasierten Besprechungsräumen unterschiedlicher Größe, von kleinen Huddle Rooms bis hin zu großen Konferenzräumen, geeignet.

Der im Vergleich zum Vorgängermodell um 20 Prozent kleinere Hub biete vier integrierte Lautsprecher und Mikrofone sowie ein um 360 Grad drehbares Touchdisplay für den Zugriff auf die Meetingsteuerung der Microsoft Teams Rooms. Das Gerät sei dank dem ThinkSmart Manager einfach zu implementieren und zu verwalten und biete eine innovative Ein-Kabel-E/A-Funktion, die Strom-, Ethernet-, USB- und Display-Verbindungen optimieren und so die Unordnung auf dem Schreibtisch für produktivere Meetings verringern könne.

(ID:47045597)