28-Port-Gigabit-Web-Smart-PoE-Switch von Trendnet KMU-Switch mit vier 10G-SFP+-Steckplätzen

Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Dipl.-Ing. (FH) Andreas Donner

Der für Netzwerke in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) konzipierte 28-Port-Gigabit-Web-Smart-PoE-Switch TPE-30284 bietet vier 10G-SFP+-Steckplätze für Highspeed-Netzwerkverbindungen, zudem stünden L2+-Funktionen mit erweiterten Verkehrsmanagementkontrollen bereit.

Firma zum Thema

Der Trendnet TPE-30284 verfügt über 24 Gigabit-PoE+-Ports und vier 10G-SFP+-Slots.
Der Trendnet TPE-30284 verfügt über 24 Gigabit-PoE+-Ports und vier 10G-SFP+-Slots.
(Bild: Trendnet)

Der für die Rackmontage vorgesehene IPv6-fähige Managed Switch TPE-30284 verfüge über eine intuitive webbasierte Schnittstelle. Zu den erweiterten Funktionen des Switches, so Trendnet, gehören LACP zur Gruppierung von Ports, um die Bandbreite zwischen den Switchen zu erhöhen, VLANs zur Segmentierung und Isolierung virtueller LAN-Gruppen, QoS für die Verkehrspriorisierung, Port-Bandbreitensteuerung und SNMP-Überwachung. Die Sprach-VLAN-Funktion sei einfach zu bedienen und ermögliche die Isolierung und Priorisierung des VoIP-Verkehrs vom normalen Datenverkehr – laut Hersteller führe dies zu einer spürbar verbesserten Sprachleistung.

Mit der statischen L2+-IPv4/IPv6-Routingfunktion lasse sich der Verkehr auf der Switchebene effizient routen, wobei sie Routingprozesse auf den verwalteten Switch auslagert und damit Routerressourcen freisetzt würden. Die dynamische ARP-Prüffunktion könne bösartige und ungültige ARP-Pakete eliminieren und somit angeschlossene Geräte vor Man-in-the-Middle-Angriffen schützen. Die verfügbaren Multicast- und IGMP/MLD-Snooping-Funktionen sollen die Leistung des IP-Überwachungssystems optimieren und den Netzwerkverkehr minimieren. Mit seinen vier dezidierten 10G-SFP+-Steckplätzen für Hochgeschwindigkeits-Netzwerkverbindungen sei der TPE-30284 eine Lösung für die Erweiterung eines KMU-Netzwerks um 10G-Verbindungskapazitäten.

Dank der PoE-Technologie benötigen Anwender nur einen Kabelsatz, um sowohl Daten als auch Strom zu liefern. Die PoE-Gesamtleistung von 370 Watt auf dem TPE-30284 versorge angeschlossene PoE-Geräte mit bis zu 30 Watt pro Port.

(ID:47036474)