Gebündelte Kräfte für Monitoring und Performance-Management

Keynote wird Teil von Dynatrace

| Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Andreas Donner

Durch die Fusion mit Keynote entsteht nach Angaben von Dynatrace das weltweit größte Unternehmen für Digital-Performance-Management.
Durch die Fusion mit Keynote entsteht nach Angaben von Dynatrace das weltweit größte Unternehmen für Digital-Performance-Management. (Bild: bas121 – Fotolia.com)

Nach Ansicht des Softwareunternehmens Dynatrace entsteht durch die Fusion mit Keynote ein besonders fortschrittliches Angebot für das Monitoring von Nutzerzufriedenheit und -verhalten. Zudem stärke der Schritt die eigene Position als Marktführer für Digital-Performance-Management-Lösungen.

Die Fusion benachteilige niemanden und kein Kunde werde sein bewährtes Produkt austauschen müssen, verspricht Dynatrace-CEO John Van Siclen. Sowohl Keynote- als auch Dynatrace-Kunden könnten die eingesetzten Lösungen wie gewohnt weiter nutzen und von zusätzlichen Vorteilen profitieren:

  • Keynote-Kunden erhalten Zugang zu Dynatrace-Cloud-Lösungen wie Real User Experience Management as-a-Service, erweiterten Third-party-Analysetools und der Purepath-Technologie.
  • Dynatrace-Kunden können ab sofort auf die exklusiven „Insights“-Beratungsdienstleistungen von Keynote zugreifen.
  • Beide Kundengruppen bekommen erweiterte Service- und Portalnutzungsmöglichkeiten und können Vorteile bei geschäftskritischen Anwendungen wie Real-time Business Analytics und Omni-Channel-Sichtbarkeit genießen.

Die Unternehmen bündeln ihre Stärken für Mobile, Tablet- und Web-Applikationen und bieten:

  • ein großes synthetisches Test-Netzwerk,
  • ein innovatives „visitbasiertes“ Real-User-Experience-Monitoring- und Analysetool,
  • ein Webservice-Monitoringsystem für Drittanbieter-Software,
  • ein Tool zur Ursachenanalyse.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43470902 / Grundlagen)