Suchen

Gebündelte Kräfte für Monitoring und Performance-Management Keynote wird Teil von Dynatrace

| Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Dipl.-Ing. (FH) Andreas Donner

Nach Ansicht des Softwareunternehmens Dynatrace entsteht durch die Fusion mit Keynote ein besonders fortschrittliches Angebot für das Monitoring von Nutzerzufriedenheit und -verhalten. Zudem stärke der Schritt die eigene Position als Marktführer für Digital-Performance-Management-Lösungen.

Durch die Fusion mit Keynote entsteht nach Angaben von Dynatrace das weltweit größte Unternehmen für Digital-Performance-Management.
Durch die Fusion mit Keynote entsteht nach Angaben von Dynatrace das weltweit größte Unternehmen für Digital-Performance-Management.
(Bild: bas121 – Fotolia.com)

Die Fusion benachteilige niemanden und kein Kunde werde sein bewährtes Produkt austauschen müssen, verspricht Dynatrace-CEO John Van Siclen. Sowohl Keynote- als auch Dynatrace-Kunden könnten die eingesetzten Lösungen wie gewohnt weiter nutzen und von zusätzlichen Vorteilen profitieren:

  • Keynote-Kunden erhalten Zugang zu Dynatrace-Cloud-Lösungen wie Real User Experience Management as-a-Service, erweiterten Third-party-Analysetools und der Purepath-Technologie.
  • Dynatrace-Kunden können ab sofort auf die exklusiven „Insights“-Beratungsdienstleistungen von Keynote zugreifen.
  • Beide Kundengruppen bekommen erweiterte Service- und Portalnutzungsmöglichkeiten und können Vorteile bei geschäftskritischen Anwendungen wie Real-time Business Analytics und Omni-Channel-Sichtbarkeit genießen.

Die Unternehmen bündeln ihre Stärken für Mobile, Tablet- und Web-Applikationen und bieten:

  • ein großes synthetisches Test-Netzwerk,
  • ein innovatives „visitbasiertes“ Real-User-Experience-Monitoring- und Analysetool,
  • ein Webservice-Monitoringsystem für Drittanbieter-Software,
  • ein Tool zur Ursachenanalyse.

(ID:43470902)