Cradlepoint expandiert Kabellose WAN-Zukunft im DACH-Markt

Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Dipl.-Ing. (FH) Andreas Donner

Der US-Anbieter Cradlepoint, seit letztem Jahr eine eigenständige Tochtergesellschaft des schwedischen Unternehmens Ericsson, wird seine cloudbasierten 4G/LTE- und 5G-Wireless-Network-Edge-Solutions künftig auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz anbieten.

Firma zum Thema

Die Softwareplattform NetCloud Service ist das Herzstück von Cradlepoint.
Die Softwareplattform NetCloud Service ist das Herzstück von Cradlepoint.
(Bild: Cradlepoint)

Mithilfe der Wireless Network Edge Solutions von Cradlepoint sollen Kunden sich über die Grenzen von kabelgebundenen Netzwerken hinaus verbinden können. Die Lösungen, so das US-Unternehmen, würden das Potenzial von 4G/LTE- und 5G-Mobilfunknetzwerken erschließen, um schnelle, zuverlässige und flexible WAN-Verbindungen mit unbegrenzter Reichweite bereitzustellen. Wireless-Wide-Area-Network-Verbindungen (WWAN) seien heutzutage unabdingbar, gerade wenn es um die einfache, sichere und drahtlose Vernetzung von temporären Standorten, Fahrzeugen, Einsatzkräften und IoT-Geräten gehe.

Herzstück von Cradlepoint sei der NetCloud Service, eine Softwareplattform, die das Wireless-Edge-Router-Portfolio des Herstellers für feste und mobile Standorte, Fahrzeuge, Außendienstmitarbeiter und IoT-Geräte umfasst. Die NetCloud-Manager-Applikation ermögliche es Unternehmen, durch Analysen Einblicke in ihre Anwendungen, den Netzwerkzustand und die Sicherheitsdaten zu erhalten. Der NetCloud Service werde auf Abonnementbasis angeboten, die speziell auf die individuellen Kundenanforderungen zugeschnitten sei.

Die Go-to-Market-Strategie von Cradlepoint in Mitteleuropa sei zu 100 Prozent auf den Channel fokussiert. Sie werde vollständig über Distributoren, Reseller, Integratoren, Cloud Solution Provider (CSP) und technische Allianzen sowie durch ein dediziertes, auf jede Region abgestimmtes Partnerprogramm vorangetrieben. Jan Willeke, neu zum Area Director Central Europe ernannt, werde sich auf den Auf- und Ausbau der Channelaktivitäten sowie die Erschließung neuer Märkte in der DACH-Region konzentrieren.

(ID:47151627)