Mobile-Menu

Mehr Produktivität am Everywhere Workplace ITSM-Integration in Citrix Workspace

Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Dipl.-Ing. (FH) Andreas Donner

Die Integration von Ivanti Neurons für IT Service Management (ITSM) in Citrix Workspace soll das Ticketvolumen im Helpdesk verringern, die Problembehebung beschleunigen und für eine optimierte, personalisierte Endnutzererfahrung am Everywhere Workplace sorgen.

Firmen zum Thema

Ivanti Neurons für ITSM lässt sich u.a. für Workflows wie das Erstellen und Verwalten von Serviceanfragen und Incidents nutzen.
Ivanti Neurons für ITSM lässt sich u.a. für Workflows wie das Erstellen und Verwalten von Serviceanfragen und Incidents nutzen.
(Bild: Ivanti)

Heute verwenden Mitarbeiter unzählige Geräte, um produktiv von jedem Ort aus zu arbeiten und über verschiedene Netzwerke auf Unternehmensanwendungen und -daten zuzugreifen. Sie benötigen individuelle Lösungen für IT-Probleme, die ihre Produktivität beeinträchtigen, unabhängig davon, wo sie arbeiten oder welche Geräte sie verwenden. Aus diesem Grund müssen Unternehmen aller Branchen ihre Service-Desks und IT-Betriebsabläufe mit einfachen Workflows automatisieren.

Ziel der Kooperation von Ivanti und Citrix sei es daher, Service-Desk-Analysten und Endanwender am Everywhere Workplace mit Automatisierungsbots zu unterstützen, die proaktiv Probleme erkennen und lösen. Ohne die Citrix-Workspace-Konsole zu verlassen, könnten Service-Desk- und IT-Operations-Teams Ivanti Neurons für ITSM inklusive der personalisierten Mitarbeitererfahrungen über Citrix-Workspace-Microapps nutzen, z.B. für wichtige Workflows wie das Erstellen und Verwalten von Serviceanfragen und Incidents. Ein Low Code Microapp Builder und ein Entwickler-Toolkit sollen eine schnelle und einfache individuelle Anpassung ermöglichen.

(ID:47476301)