Neue Version des Materna System Management Centers

IT implementieren, überwachen und warten

| Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Andreas Donner

Das Materna System Management Center (MSMC) bietet ein Dashboard mit Informationen über die Verteilung von Ereignissen im Netz.
Das Materna System Management Center (MSMC) bietet ein Dashboard mit Informationen über die Verteilung von Ereignissen im Netz. (Bild: Materna)

Mit detaillierten Dashboards, einem vorausberechnenden Monitoring und weiteren automatisierten Prozessen soll das Materna System Management Center (MSMC) Administratoren eine genauere Planung ermöglichen und das Eingreifen im Falle eines Alarms beschleunigen.

Das webbasierte Frontend des MSMC biete alle wichtigen Informationen zum aktuellen Status der IT-Infrastruktur. Durch die aggregierte Darstellung wichtiger Daten, z.B. die Auslastung von Switch- und Router-Interfaces, sei es möglich, aktuelle Störungen leicht zu identifizieren.

Übersichtliche Dashboards

Das IP-Manager-Dashboard zeige beispielsweise die Top 10 der Server und Router an, deren Status kritisch sei. Das Ereignis-Dashboard liefere Informationen über die Verteilung von Ereignissen im Netz sowie eine Übersicht der Systeme, für die unbestätigte Alarme vorliegen. Zur schnellen Fehleranalyse sei über die Detailansicht ein detaillierter Statusbericht über ein System verfügbar. Für die Überwachung und Analyse der Netzwerkperformance biete das Switch-/Router-Dashboard den aktuellen Verlauf von Auslastung, Durchsatz und Fehlerrate pro Gerät, in der Detailansicht auch pro Interface. Zudem stünden Ansichten zum Suchen und Auflisten von IP-Knoten, IP-Netzwerken und Ereignissen zur Verfügung.

Verbesserte Workflow-Engine

Dank der überarbeiteten Workflow-Engine des MSMC lassen sich Materna zufolge Dienste oder auch OS-Instanzen im Falle eines erkannten Problems automatisch neu starten. Außerdem sei es möglich, Tickets im integrierten Incident-System automatisch anzulegen und Tickets oder Alarme zur schnelleren Problemanalyse mit Detailinformationen anzureichern.

Nach Herstellerangaben lassen sich mit den Automatisierungsfunktionen für die Steuerung und Verwaltung von Infrastrukturen Objekte im Active Directory auslesen, anlegen, modifizieren und löschen, Benutzer in der Client-Management-Lösung DX-Union anlegen oder virtuelle Maschinen bei VMware klonen, starten und stoppen. Die Workflows könnten ohne programmieren oder Konfigurationsdateien bearbeiten zu müssen über eine grafische Oberfläche erstellt und bearbeitet werden.

Android-Client

Zusätzlich zu dem bereits erhältlichen iOS-Client sei nun auch ein nativer MSMC-Client für Android verfügbar. Die App liefere neben Übersichten über Systeme und Ereignisse auch Detailinformationen über den Zustand eines überwachten Systems.

Trend Monitoring

Mit der neuen MSMC-Version sind Materna zufolge Prognosen über die künftige Entwicklung von aufgezeichneten Messgrößen möglich. Mithilfe von mathematischen Verfahren würden Trends von Messreihen ermittelt und deren künftiger Verlauf vorausberechnet. Bisher sei es beispielsweise nur möglich gewesen, einen Alarm zu generieren, wenn ein Schwellenwert von 80 Prozent für die Dateisystembelegung überschritten wurde. Mit dem Trend Monitoring sei es nun möglich, einen Alarm zu generieren, wenn ein Schwellenwert von 80 Prozent wahrscheinlich innerhalb der nächsten 30 Tage überschritten wird.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43702242 / Management-Software und -Tools)