Gartner-Prognose

IT-Ausgaben sollen auf 3,7 Billionen Dollar steigen

| Autor / Redakteur: Heidemarie Schuster / Andreas Donner

Für IT sollen im kommenden Jahr weltweit rund 3,7 Billionen US-Dollar ausgegeben werden.
Für IT sollen im kommenden Jahr weltweit rund 3,7 Billionen US-Dollar ausgegeben werden. (Bild: Pixabay)

Die Marktforscher von Gartner rechnen im kommenden Jahr damit, dass die IT-Ausgaben weltweit um 4,3 Prozent steigen.

Die weltweiten Ausgaben für IT werden Gartner zufolge 2018 insgesamt 3,7 Billionen US-Dollar erreichen. Das wäre ein Anstieg von 4,3 Prozent gegenüber den geschätzten Ausgaben von 3,5 Billionen US-Dollar im Jahr 2017.

Unternehmens-Software und IT-Services wachsen demnach weiterhin stark, wobei Kommunikations-Services nach wie vor die Mehrheit der Ausgaben ausmachen. Für Software-Ausgaben prognostiziert Gartner einen Anstieg von 8,5 Prozent für 2017 und von weiteren 9,4 Prozent im Jahr 2018 auf insgesamt 387 Milliarden US-Dollar. Die Ausgaben für IT-Services sollen im aktuellen Jahr vier Prozent und im nächsten Jahr weitere 5,3 Prozent zunehmen und somit 980 Milliarden US-Dollar erreichen.

„Im Hinblick auf Marktchancen – Profitabilität, Größe und Wachstum heute und in den nächsten fünf Jahren – haben wir die zehn wichtigsten Teilmärkte des Jahres 2018 identifiziert“, sagt John-David Lovelock, Research Vice President bei Gartner. „Die globalen IT-Ausgaben steigen insgesamt nur wenig, genauso wie traditionelle Märkte. Die Top 10 Teilmärkte werden deshalb der Schlüssel für Hersteller sein, um relevant zu bleiben und auch künftig zu wachsen.“

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44931511 / Basiswissen)