Bildinhalte einsehen und überprüfen

IP-basiertes Monitoring und Schalten von Videoquellen

| Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Andreas Donner

In Tera Viewer kann eine Videoquelle per Drag-and-drop einem gewünschten Display zugewiesen werden.
In Tera Viewer kann eine Videoquelle per Drag-and-drop einem gewünschten Display zugewiesen werden. (Bild: IHSE)

Hersteller IHSE ermöglicht mit der Software Tera Viewer eine IP-basierte Vorschau der Videosignale in seinen Draco-Tera-KVM-Matrixsystemen. Anwender könnten die Bildinhalte bequem einsehen und überprüfen, sooft es bei Steuerungs- und Überwachungsaufgaben erforderlich sei.

Rundfunk- und TV-Sender setzten zunehmend auf KVM-Matrixsysteme (KVM steht für Keyboard, Video, Maus), um den Mitarbeitern Zugriff auf Broadcast-Geräte von ihren eigenen Arbeitsplätzen aus zu ermöglichen. Autorisierte Tera-Viewer-Benutzer könnten Live-Monitoring und Umschaltungen der Videoquellen von überall aus durchführen – unabhängig von der Entfernung zum Draco-Tera-KVM-Matrixswitch – sofern eine leistungsstarke IP-Verbindung verfügbar sei.

Rundfunktechniker, Redakteure und Regiemitarbeiter können, so der Hersteller, die benötigten Videoquellen aus einer vordefinierten Liste der Computer, die ihrem Arbeitsplatz zugeordnet sind, auswählen. Per Drag-and-Drop sei es möglich, jede Quelle dem gewünschten Display zuweisen.

Tera Viewer ist IHSE zufolge für den Einsatz auf Touchscreen-Monitoren geeignet.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44899779 / Remote Access)